Black Prophecy - Patch 1.0.1 mit neuen Missionen veröffentlicht

Im Rahmen des Patches 1.0.1 für das kostenlose Online-Weltraumspiel Black Prophecy werden unter anderem zehn zusätzliche Missionen eingeführt.

von Andre Linken,
03.05.2011 15:42 Uhr

Das Onlinespiel Black Prophecy erhält neue Missionen.Das Onlinespiel Black Prophecy erhält neue Missionen.

Der Publisher gamigo hat Wort gehalten und im Rahmen des just veröffentlichten Patches 1.0.1 zehn neue Missionen für das kostenlose Online-Weltraumspiel Black Prophecy eingeführt. Diese sind für unterschiedliche Level ausgelegt. Des Weiteren wurden in diversen Sektoren die allgemeine Performance des Spiels verbessert, die Berechnung der Schadensverteilung überarbeitet und vieles mehr. Im Folgenden finden Sie vollständigen Patch-Notes.


Patch-Notes für Black Prophecy v1.0.1

Neue Missionen

  • „Abwrackprämie“, Comadrome, Level 7, Tyi
  • „Wertvolle Fracht“, Caldeena Tyi Hub, Level 34, Tyi
  • „Moral stärken“, Caldeena Tyi Hub, Level 35, Tyi
  • „Der Erlkönig“, Col Esera, Level 14, Genide
  • „Verschollen in den Badlands“, Elysion, Level 18, Tyi + Geniden
  • „Station FG-31 antwortet nicht“, Elysion, Level 18, Tyi + Geniden
  • „Begleitschutz“, Gyoda, Level 30, Tyi
  • „Sicherheitslecks “, Gyoda, Level 30, Genide
  • „Irgendeiner wartet immer...“, Geneera, Level 27, Tyi
  • „Bastelstunde“, Apo Kata, Level 4, Sapiens

Allgemein

  • Die Performance wurde in allen Sektoren verbessert.
  • Es wurde ein Exploit behoben, der es ermöglicht hat den Job „Lackierung“ beliebig oft zu wiederholen.
  • Im Sektor “Bara Kaitos” wurde die Performance verbessert, sowie Probleme mit einigen NPCs behoben.
  • Fehler in der Anzeige des Schiffszustands behoben.
  • Die Schadensverteiliung wurde leicht verändert. Eingehender Schaden wird gleichmäßig auf alle aktiven Schiffsteile verteilt. Dies geschieht proportional zum Prozentsatz der Haltbarkeit des jeweiligen Schiffsteils in Relation zum gesamten Schiff. Das Schiffsteil welches direkt getroffen wird (außer dem Cockpit), erhält prozentual gesehen etwas mehr Schaden als andere Schiffsteile.
  • Die Haltbarkeit von Repairkits wird gleichmäßig auf alle aktiven Schiffsteile verteilt. Dies geschieht proportional zum Prozentsatz der Haltbarkeit des jeweiligen Schiffsteils in Relation zum gesamten Schiff.
  • Die Anzahl der maximal reparierten Punkte von höherstufigen Repairkits wurde erhöht.
  • Das Flugverhalten von schweren Alienjägern wurde verbessert.
  • Die Spawnpunkte für Transporter im Nimbus Sektor wurde verbessert. Dies sollte verhindern, dass die Transporter bevorzugt immer an einer Stelle spawnen
  • Fehler in der Mission "Energiereserven“ behoben.
  • Fehler behoben, der bei NPCs zu Steuerungsproblemen geführt hat, wenn diese auf Sniperwaffen umgeschaltet haben.
  • Fehler behoben, der bei NPCs dazu geführt hat, dass sich nicht mehr bewegt haben, wenn sie sich eigentlich verstecken sollten.
  • Fehler behoben, der bei NPCs zu Steuerungsproblemen geführt hat, wenn sie aus Formationen ausgebrochen sind.
  • Fehler behoben, der bei NPCs dazu geführt hat, dass sie neue Bedrohungen ignoriert haben, wenn sie gezielt Gegner angegriffen haben
  • Fehler behoben, der bei NPCs dazu geführt hat, dass sie Turrets auf Großkampfschiffen ignoriert haben
  • Fehler behoben, der bei NPCs dazu geführt hat, dass sie gelegentlich Probleme mit der Steuerung hatten.

HUD

  • Der Quick-play/Instanzbutton und die Sektor/Stationsnamen Info verschwinden nicht länger wenn man an eine Station andockt und den Mausmodus aktiviert.
  • Premiumgegenstände können nicht länger in das Inventar bewegt werden, wenn bereits ein Handelsvorgang mit einem anderen Spieler aktiv ist.
  • Fehler behoben, der die Kill-Assist Nachricht nicht korrekt angezeigt hat, wenn ein Spieler von einem NPC eliminiert wurde, aber bereits vorher Schaden von anderen Spielern erhalten hat.
  • Quick-Play wird nun korrekt beendet wenn der Spielclient die Verbindung beendet
  • Bei der Beantragung eines Clansektors werden nun mehr Informationen angezeigt.
  • Der Warnhinweis beim Abbrechen einer gerade gestarteten Mission wurde entfernt.
  • Fehler behoben, der die Fehlermeldung „Die Mission wird bereits gestartet“ angezeigt hat auch wenn der Spieler sich ab- und angemeldet hat.
  • Der Namensfilter wurde angepasst und erlaubt nun einige bekannt, und zuvor geblockte, Charakternamen.

Grafik

  • Das Flackern von Texturen der Kolonieschiffe wurde behoben.
  • Der Antriebseffekt von Tyischiffen wurde verbessert.
  • Die Ausrichtung der Waffenvorrichtungen von Tyi Schiffsflügeln wurde angepasst.
  • Die Flächen auf Tyi Schiffsmodulen, die eingefärbt werden können, wurden vergrößert.
  • Die Gyoda Nebula Station zeigt nun für Tyi Spieler die korrekte Innenraumszene

Black Prophecy - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen