Calibre 10 - ID@Xbox-Rennspiel zuerst auf Steam Early Access gestartet (Update)

Das zunächst nur für die Xbox One angekündigte Indie-Rennspiel Calibre 10 ist jetzt auch für den PC erschienen. Über Steam Early Access wurde es als Betaversion veröffentlicht um fortan stetig weiterentwickelt zu werden.

von Tobias Münster,
27.03.2014 20:40 Uhr

Calibre 10 erscheint zunächst über Steam Early Access, erst danach für die Xbox One.Calibre 10 erscheint zunächst über Steam Early Access, erst danach für die Xbox One.

Update (27. März): Calibre 10 Racing Series wird ab sofort für 19,99 Euro auf Steam Early Access angeboten. Zu dem Beta-Launch hat der Entwickler Bongfish noch eine Reihe neuer Screenshots und einen Trailer veröffentlicht, die es unter dieser Meldung zu sehen gibt.

Originalmeldung: Erst kürzlich stellte Microsoft eine Reihe von Spielen unabhängiger Entwickler vor, die ihren Weg über das Indie-Publishing-Programm ID@Xbox auf die Xbox One finden sollen. Dazu gehörte auch das Action-Rennspiel Calibre 10 von Bongfish GmbH.

Wie jetzt bekannt wurde, ist die Xbox One aber nicht die einzige Zielplattform für Calibre 10. Der Titel soll sogar zuerst für den PC veröffentlicht werden - wenn auch in einer noch unfertigen Version.

Wie die Kollegen von Joystiq berichten, soll Calibre 10 schon nächste Woche auf Steam Early Access erscheinen. Die Fertigstellung plane der Entwickler dann im Laufe der nächsten sechs Monate, bis der Release für die Xbox One ansteht.

Calibre 10 siedelt sich in einem postapokalyptischen Szenario an. Der Titel gilt als »geistiger Nachfolger« des Xbox-Live-Spiels Harms Way (2010). Bislang fehlt es aber noch an Details und weiterem Material dazu. Das dürfte sich zum Early-Access-Release natürlich ändern.

Calibre 10 Racing Series - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen