Call of Duty: Black Ops 2 - Wird von separaten Team für den PC entwickelt

Bisher waren die PC-Versionen der letzten Call of Duty-Teile mehr oder weniger angepasste Ports der Konsolen-Version. Dies soll beim neusten Ableger Call of Duty: Black Ops 2 anscheinend anders werden.

von Sebastian Klix,
27.05.2012 13:38 Uhr

Black Ops 2 scheint für den PC kein simpler Port der Konsolenversion zu werden.Black Ops 2 scheint für den PC kein simpler Port der Konsolenversion zu werden.

Bereits vorher kündigte Entwickler Treyarch für den Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops 2 unter anderem DirectX 11-Unterstützung an und versprach allgemein technische Vorteile der PC-Version gegenüber den Konsolen-Fassungen.

Via Twitter verriet Treyarchs Director of Technology Cesar Stastny nun ein weiteres interessantes Detail. So sei die PC-Fassung von Black Ops 2 parallel zur Entwicklung der Konsolen-Version bei einem separaten Team von Treyarch in Entwicklung.

»Die PC-Version wird von einem engagierten PC-Team parallel zu den anderen Plattformen entwickelt.«

Eine technisch mehr oder weniger identische Portierung von der »Lead-Plattform Konsole« auf den PC, wie bei vorherigen Call of Duty-Teilen üblich, scheint den PC-Spielern dieses Mal also erspart zu bleiben.

Auch habe man aus den Cheater-Problemen von Call of Duty: Black Ops gelernt und entwickle Black Ops 2 in dieser Hinsicht von Grund auf neu, so Stastny weiter.

Nichts desto trotz soll Call of Duty: Black Ops 2 für den PC genauso wie für Xbox 360 und PlayStation 3 am 13. November 2012 erscheinen.

CoD: Black Ops 2 - Champions League TV-Spot 0:30 CoD: Black Ops 2 - Champions League TV-Spot


Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.