Call of Duty: World at War - Treyarchs erster PC-Weltkrieg im Test

Nach der hohen Qualität von Call of Duty 4: Modern Warfare war die Erwartungshaltung der Fans an die fünfte Episode - diesmal vom Entwickler Treyarch – riesig. Petra Schmitz hat sich mit den Amerikanern über Pazifikinseln und als Rotarmist bis nach Berlin gekämpft und sagt Ihnen im ausführlichen Test ob die Fortsetzung Call of Duty: World at War an den Erfolg von Modern Warfare anknüpfen kann.

von Michael Obermeier,
13.11.2008 15:26 Uhr

Nach der hohen Qualität von Call of Duty 4: Modern Warfare war die Erwartungshaltung der Fans an die fünfte Episode - diesmal vom Entwickler Treyarch – riesig. Petra Schmitz hat sich mit den Amerikanern über Pazifikinseln und als Rotarmist bis nach Berlin gekämpft und sagt Ihnen im ausführlichen Test ob die Fortsetzung Call of Duty: World at War an den Erfolg von Modern Warfare anknüpfen kann.

Mit zwei Videos bekommen Sie dann selbst die Stärken und Schwächen der Kampagne und des Koop-Modus zu sehen. Ob Call of Duty: World at War auch auf ihrem PC flüssig läuft und wie Sie noch mehr Leistung aus Ihre System holen können verraten wir im Technikcheck.

» Test zu Call of Duty: World at War lesen
» Wertungskasten zu Call of Duty: World at War lesen

»Video: Die Kampagne ansehen oder herunterladen
»Video: Der Koop-Modus ansehen oder herunterladen

» Technikcheck zu Call of Duty: World at War lesen
» Galerie: Die Schlachtfelder ansehen
» Screenshots zu Call of Duty: World at War ansehen


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.