City of Heroes - 180.000 Abonnenten nach 3 Monaten

von Rene Heuser,
03.08.2004 13:13 Uhr

NCSoft scheint mit dem Online-Rollenspiel City of Heroes genau den Geschmack der US-Amerikaner getroffen zu haben. Laut einer jüngsten Pressemitteilung des Publishers sind nach drei Monaten bereits mehr als 180.000 aktive User registriert. Nach eigenen Angaben ist damit das Superhelden-Spiel eines der am schnellsten wachsenden Online-Rollenspiele in den USA. Seit dem Release Ende April befindet sich das Spiel, das vom kalifornischen Entwicklerstudio Cryptic Studios stammt, ununterbrochen in den Top Ten der US-Verkaufsscharts. Das Spiel selbst kostet rund 50 Dollar und die monatliche Abo-Gebühr beträgt 14,95 Dollar. Zum Vergleich: Die weltweit erfolgreichsten Online-Rollenspiel Everquest, Star Wars Galaxies und Final Fantasy 11 haben jeweils rund eine halbe Million Abonnenten.

NCSoft bestätigte in diesem Zusammenhang nochmals, dass City of Heroes noch in diesem Jahr in Asien und Europa veröffentlicht werden soll. Erst vor kurzem hatte der auf Online-Spiele spezialisierte Publisher die Gründung einer europäischen Tochtergesellschaft bekannt gegeben. Von NCSoft stammen unter anderem auch Titel wie Lineage 2, Tabula Rasa und Guild Wars.

In der aktuellen GameStar-Ausgabe (9/2004) finden Sie auch einen Langzeit-Test zu City of Hereos.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen