Dead Rising 4 - Ab sofort auch auf Steam und im Laden erhältlich

Seit dem 14. März gibt’s Dead Rising 4 nicht mehr nur als Play-Anywhere-Titel, sondern auch auf Steam und als Box im Laden. Alle Infos zum Re-Release.

von Jochen Redinger,
14.03.2017 09:38 Uhr

Selfie mit Zombies? Das geht jetzt auch mit der Steam-Version von Dead Rising 4.Selfie mit Zombies? Das geht jetzt auch mit der Steam-Version von Dead Rising 4.

Dass Dead Rising 4 der Indizierung entgangen ist und nicht wie seine Vorgänger auf der Liste landete, grenzt fast schon an ein Weihnachtswunder, zumal die Play-Anywhere-Version am 31. Januar komplett ungeschnitten auf den Markt kam. Allerdings nur für den Windows Store (Windows 10) und die Xbox One.

Wer sich Microsofts hauseigener Plattform bislang verweigert, kann nun aber trotzdem Dead Rising 4 zocken, denn seit dem 14. März gibt's das Spiel auch für Steam und als Box im Laden. Die Boxed-Version enthält ebenfalls die Steam-Version, DRM-frei lassen sich die Untoten also noch nicht jagen.

Stille Nacht, Zombienacht: Dead Rising 4 im Test

Der Steam-Launch von Dead Rising 4 ist für ca. 16:30 Uhr angesetzt, bis dahin kann das Spiel noch mit Rabatt vorbestellt werden.

Ab Freitag, 17. März, verlosen wir im Quiz der Woche übrigens insgesamt zehn Box-Versionen von Dead Rising 4. Wer sich mit der Spielereihe auskennt, hat dann gute Chancen, als Gewinner eine davon zu ergattern.

Dead Rising 4 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen