Destiny 2 - Bungie will eine kinoreife Story bieten

Die Hintergrundgeschichte ist bei Destiny ein wenig untergegangen, soll bei Destiny 2 aber stärker in den Vordergrund rücken. Bungie verspricht eine »tiefgreifende, kinoreife Story«.

von Elena Schulz,
31.03.2017 17:51 Uhr

Destiny 2 soll eine fesselnde Geschichte bekommen.Destiny 2 soll eine fesselnde Geschichte bekommen.

Auch wenn Destiny bereits über viel Hintergrund-Lore verfügt, bekommt man im Spiel selbst wenig davon mit. Erst mit der Erweiterung »König der Besessenen« wird die Story des Sci-Fi-Shooters greifbarer. Destiny 2 soll die Story im Vergleich dazu umso mehr in den Vordergrund rücken.

Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Was Bungie dort schreibt, ist natürlich nicht final, sondern nur ein grobes Ziel. Was über die Geschichte zu lesen ist, klingt aber vielversprechend:

"Eine dramatische, kinoreife Story und Missionen mit charakteristischen Figuren"

Die gibt es im Destiny-Universum ja tatsächlich, wenn man sich zum Beispiel den von Nathan Fillion vertonten Cayde-6 in den beiden Trailern ansieht. Destiny 2 würde definitiv davon profitieren, ihm auch im Spiel mehr Screentime zu geben oder andere Charaktere entsprechend auszubauen - eine Möglichkeit wäre der kürzlich geleakte NPC Hawthorne.

Eine kinoreife Inszenierung deutet wiederum auf viele epische Momente und Zwischensequenzen hin - etwas, das Destiny 1 größtenteils gefehlt hat. Hier hat man sich darauf verlassen, die Geschichte nebenbei zu erzählen, beispielsweise durch den Geist-Begleiter. Der ist offenbar wieder mit von der Partie, wenn auch wohl nicht als großer Erzähler.

Roadmap: Das tut sich bis zum Release von Destiny 2

Destiny 2 - Screenshots ansehen

Inhalte für jeden Spielertyp

Diesmal führt uns der Kampf an einen noch unbekannten Schauplatz - selbst für Konsolenspieler: Die letzte Stadt der Menschen wird von Ghaul und seinen Kabalen überrannt. Die Hüter in der Stadt haben entweder ihre Macht verloren oder mussten fliehen. Der Spieler muss nun zu neuen, noch unerforschten Welten reisen und die Hüter wieder unter sich einen. Zudem gibt es einen Haufen neuer Waffen und Fähigkeiten zu entdecken, die im Kampf gegen Ghaul und seine Rotlegion nützlich sind.

Konsolenspieler können sich also darauf freuen, nicht nur auf dieselben Planeten zurückzukehren. PC-Spieler dürfen das Destiny-Universum ohnehin zum ersten Mal betreten. Wer möglichst früh spielen möchte, kann sich die Fortsetzung bereits vorbestellen und sich damit einen Vorab-Zugang für die Beta sichern.

Spielerisch will Bungie neue Welten zum Erkunden bieten. Zudem ist die Rede von Gameplay-Aktivitäten für alle Spielertypen (Einsteiger, erfahrene Spieler, Gelegenheitsspieler und Wettkampfspieler), kompetitivem PvP-Gameplay mit neuen Karten und Modi sowie anpassbaren Charakteren, deren Fähigkeiten wir immer weiter verbessern können.

Destiny 2 - Unsere 5 Wünsche für die Fortsetzung Destiny 2 - Unsere 5 Wünsche für die Fortsetzung


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...