Devil May Cry - Serie überspringt 10 Millionen-Grenze

Capcom verkündet, dass sich die einzelnen Teile von Devil May Cry mehr als 10 Millionen Mal verkauft haben.

von Frank Maier,
18.03.2009 09:49 Uhr

Seit 2001 ist die Devil May Cry-Serie ein fester Bestandteil der Spielelandschaft. In den letzten acht Jahren sind seit dem ersten Teil auf der Playstation 2 gleich elf verschiedene Titel auf den unterschiedlichsten Plattformen erschienen. Auch wenn die Verkäufe der letzten beiden PC-Versionen Devil May Cry 3: Dantes Erwachen und Devil May Cry 4 in Deutschland leicht unter den Erwartungen von Capcom geblieben sind, hat der Publisher/Entwickler erfreuliches zu vermelden.

So hat Capcom von der Serie mittlerweile mehr als 10 Millionen Spiele abgesetzt - mehr als 2,2 Millionen davon vom vierten Teil, der sich seit dem Release im Februar 2008 (PS3, Xbox 360) vor allem außerhalb von Deutschland bestens verkauft hat. Wieso Capcom im Mai 2008 in einer Pressemitteilung von 2,3 Millionen verkauften Exemplaren von Devil May Cry 4 sprach und nun - fast ein Jahr später - die Zahl um 100.000 nach unten korrigierte, ist nicht bekannt.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.