Diablo 3 - Status-Update von Blizzard zum PvP

Der Entwickler Blizzard Entertainment nimmt jetzt Stellung zum aktuellen PvP-Status für das Action-Rollenspiel Diablo 3. Demnach hat Blizzard die ursprüngliche Idee des Team-Deathmatch wieder verworfen.

von Andre Linken,
28.12.2012 14:31 Uhr

Blizzard äußert sich zum PvP-Modus in Diablo 3.Blizzard äußert sich zum PvP-Modus in Diablo 3.

Noch immer warten die Fans des Action-Rollenspiels Diablo 3 vergeblich auf die Einführung eines PvP-Modus. Jetzt aber hat der Entwickler Blizzard Entertainment auf der offiziellen Webseite Stellung zu diesem Thema genommen und bei dieser Gelegenheit ein Status-Update gegeben.

Demnach haben die Entwickler in den vergangenen Wochen und Monaten beispielsweise den Team-Deathmatch-Modus sehr intensiv getestet und sind zum dem Ergebnis gekommen, dass er in der aktuellen Form weder den hohen Ansprüchen von Blizzard genügt, noch eine gewisse Langzeitmotivation bietet. Das simple Bekämpfen von Teams ohne übergreifendes Ziel ist nach dem Empfinden der Entwickler schlicht und einfach zu öde.

In der nahen Zukunft will sich Blizzard nochmals Gedanken über eine Alternative zu diesem Modus machen. Eine Duell-Option, mit deren Hilfe sich zwei Spieler bekämpfen können, soll es dennoch geben. Diese soll aktuellen Planungen zufolge im Rahmen des Patches 1.07 Anfang nächsten Jahres in Diablo 3 eingeführt werden.

» Weitere Details zu Diablo 3 auf unserer Partnerseite Diablo-3.net.

Diablo 3 - Screenshots ansehen


Kommentare(85)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.