Diablo - Chat Gem, Kuh-Level und der Butcher: Video-Retrospektive zum 20. Geburtstag

Blizzard hat pünktlich zum Jahrestag der Diablo-Reihe ein Video veröffentlicht, in dem aktuelle und ehemalige Entwickler über das Spiel sprechen. In dem Clip kommen unter anderem auch Bill Roper und David Brevik zu Wort.

von David Gillengerten,
01.01.2017 12:05 Uhr

Am 31. Dezember 1996 ist der erste Teil von Diablo erschienen. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums feiert Blizzard die Spiele-Reihe unter anderem mit einem speziellen Remake-Event in Diablo 3 in den kommenden Tagen.

Am 31. Dezember 2016 hat das Unternehmen auch eine Video-Retrospektive auf dem YouTube-Kanal von Diablo veröffentlicht, in dem aktuelle und ehemalige Entwickler über ihre besten Erinnerungen an die Spiel-Reihe sprechen. Themen waren unter anderem die Anfänge von Diablo als Rollenspiel mit Einschlägen von Rundenstrategie und Charakteren im Knetanimations-Design sowie die Geheimnisse des Chat Gem und des Kuh-Levels.

Video klärt Gerüchte um Entwickler-Besuch auf

Mitunter an den Interviews beteiligt waren Bill Roper und David Brevik, zwei ehemalige Entwickler von Diablo. Sie sorgten mit einem Besuch bei Blizzard im Oktober 2016 für wilde Spekulationen über einen Nachfolger zu Diablo 3. Eine aktuelle Verbindung zur Action-Rollenspiel-Reihe stritten die Entwickler im Folgenden aber ab.

Zum Jubiläum: Das sind die Diablo-Geschenke in Overwatch, WoW & Co.

Mit dem von Blizzard veröffentlichten Video klärt sich nun auf, was Roper und Brevik in Blizzards Hauptquartier in Irvine, Kalifornien gemacht haben. Den Hinweis darauf gibt das Hemd, das Bill Roper sowohl im Video als auch auf seinem Twitter-Foto vom Oktober trägt.

20 Jahre Diablo - Teil 1: Ein teuflischer Klick

Hall of Fame: Diablo - Bleibt ein Weilchen und schaut zu PLUS 4:46 Hall of Fame: Diablo - Bleibt ein Weilchen und schaut zu

Diablo 1 in Diablo 3 - Screenshots zu »The Darkening of Tristram« ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...