Diablo 3 - Diablo 4 wird kommen

Diablo 3 soll die Story der beiden Vorgänger abrunden, so Jay Wilson leitender Designer bei Blizzard. Die Handlung wird von Chris Metzen, Autor von Diablo 1 und 2, weitergeführt. Nachdem man in Diablo den Herrn des Schreckens besiegt hat und von ihm korrumpiert wurde, zieht man in Diablo 2 gegen die drei Übel ins Feld. Obwohl Diablo 3 die Geschichte der Trilogie beendet, ist es dennoch nicht der letzte Vorhang für Diablo.

von Nicolai Dircks,
13.08.2008 15:15 Uhr

Diablo 3 soll die Story der beiden Vorgänger abrunden, so Jay Wilson leitender Designer bei Blizzard. Die Handlung wird von Chris Metzen, Autor von Diablo 1 und 2, weitergeführt. Nachdem man in Diablo den Herrn des Schreckens besiegt hat und von ihm korrumpiert wurde, zieht man in Diablo 2 gegen die drei Übel ins Feld.

Laut Wilson werden außer Deckard Cain noch andere Charaktere in Diablo 3 wieder auftauchen »und nicht bloß aus Diablo 2 sondern auch aus dem ersten Diablo-Teil«, sagt er. »Uns scheint es so, dass die Aufmerksamkeit stark bei Diablo 2 liegt, aber mit Diablo 1 hat es schließlich angefangen«. Zusätzlich werden Fans sich noch auf Charaktere aus den Büchern zu Diablo freuen. Obwohl Diablo 3 die Geschichte der Trilogie beendet, ist es dennoch nicht der letzte Vorhang für Diablo. »Dies ist nicht das Ende des Diablo-Universums, sondern das Ende einer Geschichte« sagt Wilson. »Hier geht es nicht nur um Diablo 3. Wir haben noch einiges vor uns«.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...