Doom 4 - Zahlreiche Bilder geleakt, id dementiert Echtheit

Charakter- und Umgebungsstudien von ehemaligen id-Mitarbeitern sollen aus Doom 4 stammen. Ids Design Director winkt ab, verspricht aber dass Doom 4 »awesome« aussehe.

von Daniel Feith,
02.03.2012 09:40 Uhr

Bereits vor einigen Tagen fand ein Schwung Bilder seinen Weg ins Netz, die angeblich aus dem kommenden id-Shooter Doom 4 stammen. Jetzt gibt es Nachschub.

Im Portfolio des Grafikers Thao Le, der bis vor kurzem bei id Software arbeitete, sind die schon bekannten angeblichen Screenshots, davon einige mehr, plus zahlreiche Render-Studien zu Charakteren und Umgebungen aufgetaucht.

Doom 4 - Render-Studien ansehen

Zwei Dateien haben den Ausdruck »Before Hell« im Dateinamen - ein Indiz, dass Doom 4 das Thema von Doom 2: Hell on Earth aufgreift: das Öffnen von Höllentoren auf der Erde und die Invasion der Dämonen.

Einige der Bilder zeigen eine Windows-Taskbar mit Verweisen auf Doom-4-Ordner und ids hauseigene Tech-5-Engine. Sollten die Screenshots und Studien nichts mit Doom 4 zu tun haben, hat sich derjenige, der die Fakes erstellt hat, viel Arbeit gemacht.

Matthew Hooper, Design Director bei id Software hat sich bei Twitter zu dem Bilder-Leak geäußert:

»Diese Bilder haben nichts damit zu tun, was ihr bei Doom 4 sehen werdet. Wenn wir offizielles Material zeigen, wird euch das umhauen.«

Bis id Software offizielle Bilder zeigt, geben die vermeintlichen Leaks aber immerhin Grund zur Spekulation über Szenario und Ausrichtung von Doom 4. Einen Termin für den Shooter gibt es noch nicht.

Doom 4 - Vermeintliche Concept-Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen