Elite: Dangerous - Thargoid-Aliens greifen erstmals Raumstationen an

Der Krieg mit den Thargoiden in Elite: Dangerous ist endgültig entbrannt. Die gefährlichen Aliens haben nun erstmals auch Raumstationen attackiert.

von Ömer Kayali,
16.12.2017 14:05 Uhr

Elite: Dangerous - Die Thargoiden greifen die Raumstationen an.Elite: Dangerous - Die Thargoiden greifen die Raumstationen an.

Jahrelang haben Spieler in Elite: Dangerous nur Spuren der Thargoiden finden können. Mit dem Update »The Return« sind die Aliens vor einiger Zeit zum Teil der Storyline geworden und es kam zu vereinzelten Gefechten. Bislang hielten sich diese in Grenzen. Nun wurde bekannt, dass die Thargoiden erstmals auch Raumstationen angegriffen haben. Kurz nachdem erste Spieler diese Entdeckung machten, haben die Entwickler dazu ein neues Video veröffentlicht:

Die friedlichen Kommunikationsversuche von »Heisenberg6626« blieben somit erfolglos. Bislang galten die Raumstationen als unbesiegbar. Die Thargoiden haben sich mit ihrer fortschrittlichen Technologie als äußerst gefährliche Aliens erwiesen. Die erste Station, die ihnen zum Opfer fiel war Orakel. Die Spieler müssen nun Überlebende evakuieren. Dazu müssen sie durch das Wrack der Raumstation fliegen. Alternativ können sie sich auch zum Pleiades Sektor IR-W D1-55 begeben und die Thargoiden angreifen. Allerdings sollte man mit Verlusten rechnen.

Mehr: Elite: Dangerous - Nachricht an die Thargoiden: Spieler nimmt Kommunikation mit Aliens auf

Elite: Dangerous - Schock für die Menscheit: Aliens greifen im Trailer vernichtend an 2:58 Elite: Dangerous - Schock für die Menscheit: Aliens greifen im Trailer vernichtend an


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.