Far-Out - Das kleine Alien: Isolation?

Wir wissen noch nicht viel über das Weltraum-Horrorspiel Far-Out, aber die ersten Bilder erinnern an das Sci-Fi-Design von Alien: Isolation. Auf jeden Fall kämpfen wir auf einem Raumschiff ums Überleben.

von Klara Linde,
03.12.2016 12:47 Uhr

In Far-Out erkunden wir ein verlassenes Raumschiff. Was auch immer die Crew getötet hat, ist nun auch hinter uns her.In Far-Out erkunden wir ein verlassenes Raumschiff. Was auch immer die Crew getötet hat, ist nun auch hinter uns her.

Wir sind an Bord eines Raumschiffes, Millionen von Kilometern trennen uns von der Heimat, als uns etwas aus dem Hyperschlaf reißt. Die Handlung des Survival-Adventure Far-Out klingt nach typischem Sci-Fi-Horror: Die gesamte Crew, mit Ausnahme von uns selbst, wurde im Schlaf ermordet.

Wir steuern den einzigen Überlebenden auf dem Raumschiff Selene: den Genetiker Zack Paterson. Irgendetwas oder jemand ist für den Tod der Besatzung verantwortlich und es liegt an uns herausfinden, wer oder was das ist.

Far-Out - Teaser-Trailer zum Sci-Fi-Adventure 1:07 Far-Out - Teaser-Trailer zum Sci-Fi-Adventure

Aus der Ego-Ansicht erkunden wir die düsteren Korridore des menschenleeren Schiffs, dessen retrofuturistisches Design an die 70er-Jahre Sci-Fi-Optik von Alien: Isolation erinnert. Unser Ziel ist nicht nur, die Morde aufzuklären, sondern auch von der Selene zu entkommen. Dabei hilft uns das »Lira Operating System«, das es uns erlaubt, auf die Systeme des Schiffs zuzugreifen.

Eine rätselhafte Gefahr und viele offene Fragen

Was auch immer die Crew getötet hat, ist noch an Bord und will jetzt auch uns an den Kragen. Wir können in Far-Out nicht speichern, haben also nur einen Versuch pro Spieldurchlauf. Um möglichst lange zu überleben, werden wir die richtigen Entscheidungen treffen müssen. Je nach unserem Verhalten bekommen wir eins von insgesamt sechs alternativen Enden zu sehen.

Mehr Retro-Sci-Fi: Routine - Wird das Horror-Spiel endlich fertig?

Was uns da eigentlich bedroht, ist noch unklar. Auch ob wir uns gegen den mysteriösen Mörder zur Wehr setzen können, ob wir fliehen oder uns verstecken müssen ist bisher nicht bekannt. Auch im Trailer zu Far-Out ist noch keine konkrete Bedrohung ersichtlich.

Bisher hat der Entwickler von Far-Out, Escapism Artworks, noch keinen genauen Erscheinungstermin festgelegt. Auf der Steam-Seite zu Far-Out steht lediglich, dass der Release bald erfolgen soll. Einige Hintergrundinformationen zur Story soll ein Comic zu Far-Out liefern, der parallel zum Spiel erscheinen soll.

Trotzdem lässt uns das Spiel bislang noch mit vielen Fragen zurück.

Far-Out - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...