FIFA 18 Ones to Watch - Alle Infos zu den Stars im Blickpunkt in Ultimate Team

In FIFA 18 werden die wichtigsten Neuverpflichtungen der neuen Fußballsaison zu den Stars im Blickpunkt und erhalten schwarze Spezial-Karten. Hier findet ihr alle Informationen zu den Ones to Watch.

von Michael Herold,
19.10.2017 16:28 Uhr

23 Spieler gehören zu den Ones to Watch in FIFA 18.23 Spieler gehören zu den Ones to Watch in FIFA 18.

In FIFA 17 gab es erstmals schwarze FUT-Karten für die sogenannten »Ones to Watch«. Auch im neuen FIFA 18 kehren die Spezialkarten für die »Stars im Blickpunkt« zurück und markieren wieder mal die spannendsten Spieler, die in der vergangen Transferperiode den Verein gewechselt haben.

Mit dabei ist dieses Jahr unter anderem der Brasilianer Neymar, der für die Rekord-Summe von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain wechselte. Auch James Rodriguez und Corentin Tolisso von den Bayern sowie Andrey Yarmolenko von Borussia Dortmund erhalten eine OTW-Karte.

In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Spieler sonst noch zu den 23 Stars im Blickpunkt gehören, was die schwarzen Spezial-Karten so besonders macht und wie ihr sie erhalten könnt.

Das sind die Ones to Watch in FIFA 18

  • Neymar (Paris Saint-Germain) - 92
  • Leonardo Bonucci (AC Mailand) - 88
  • Romelu Lukaku (Manchester United) - 86
  • James Rodriguez (FC Bayern München) - 86
  • Alexandre Laczette (Arsenal London) - 85
  • Alvaro Morata (FC Chelsea) - 84
  • Kyle Walker (Manchester City) - 83
  • Ederson (Manchester City) - 83
  • Mohamed Salah (FC Liverpool) - 83
  • Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain) - 83
  • Douglas Costa (Juventus Turin) - 82
  • Federico Bernardeschi (Juventus Turin) - 82
  • Gylfi Sigurdsson (FC Everton) - 82
  • Corentin Tolisso (FC Bayern München) - 82
  • Keita Baldé Diao (AS Monaco) - 82
  • Serge Aurier (Tottenham Hotspur) - 81
  • Bruma (RB Leipzig) - 81
  • Nelson Semedo (FC Barcelona) - 81
  • Andrey Yarmolenko (Borussia Dortmund) - 81
  • Davinson Sanchez (Tottenham Hotspur) - 81
  • Bertrand Traore (Olympique Lyon) - 78
  • Franck Kessié (AC Mailand) - 76
  • Theo Hernandez (Real Madrid) - 75

Hier seht ihr die Stars im Blickpunkt von FIFA 18 im Überblick.Hier seht ihr die Stars im Blickpunkt von FIFA 18 im Überblick.

Was macht die Ones to Watch besonders?

Die OTW-Karten zeichnen sich durch eine spezielle Eigenschaft aus, die keine andere FUT-Kartenvariante bietet: Der Spielerwert auf den schwarzen Spezial-Karten ist dynamisch.

Und wie funktioniert das? Sobald einer der Stars im Blickpunkt in einem Team der Woche oder einem anderen Spezial-Team steht und ein in-Form-Rating erhält (also eine Steigerung der Spielerwerte), wird seine OTW-Karte automatisch an den neuen Höchstwert aus dem Team of the Week angepasst. Und bei diesem neuen Wert bleibt sie dann auch. Wenn ihr also eine Stars-im-Blickpunkt-Karte besitzt, kann sich ihr Rating im Laufe der Saison immer weiter verbessern.

Mehr zu Ultimate Team: Alle Infos zur Weekend League in FUT 18

Wie bekommt man Ones to Watch Karten?

Um eine der begehrten schwarzen Spezial-Karten in euer Team zu holen, müsst ihr tief in euer virtuelles Portemonnaie greifen. Während die Ones to Watch kurz nach Release von FIFA 18 noch in gewöhnlichen Karten-Sets zu finden waren, sind sie inzwischen nur noch auf dem Transfermarkt zu finden - und weil jeder FUT-Spieler sie haben will, sind sie nicht gerade günstig.

Zum nächsten Transferfenster im Winter wird es dann eine neue Ladung an Stars im Blickpunkt geben. Welche Spieler ihr ansonsten in euer Ultimate Team packen solltet, erfahrt ihr in unserem Artikel mit den Top 100 der besten Spieler aus FIFA 18.

FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz! 5:12 FIFA 18 - Test-Video: Entscheidend ist auf dem Platz!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.