For Honor - Guide: Legendäre Ausrüstung und Waffen bekommen

»Legendary Gear« und »Legendary Weapons« gehören in For Honor zur heiß begehrten Beute. Aber es gibt ein paar heikle Knackpunkte, die man bei der Schatzjagd beachten muss.

von Dimitry Halley,
22.02.2017 12:39 Uhr

For Honor: Die Jagd nach legendärer Ausrüstung motiviert viele Spieler langfristig.For Honor: Die Jagd nach legendärer Ausrüstung motiviert viele Spieler langfristig.

For Honor hat ein ausgeklügeltes Meta-System mit Ausrüstung, Loot und Währungen, die man durch erfolgreiches Spielen erwerben kann. Nach fast jedem Match erhält man neue Rüstungen, Klingen, Parierstangen und Co., um die eigene Klasse zu verbessern. Außerdem gibt's Stahlpakete, in denen sich ähnlich wie bei Sammelkarten-Booster-Packs zufälliges Loot verbirgt - mit unterschiedlichen Seltenheitswerten.

An der Spitze der Raritäts-Skala thronen die legendären Gegenstände. »Legendary Gear« sieht nicht nur super aus, sie wirkt sich auch enorm auf die Statuswerte unserer Ritter, Wikinger und Samurai aus (wobei Legendäre Items rein spielerisch auf demselben Niveau spielen wie seltene). Doof nur, dass es gar nicht so einfach ist, an diese begehrte Beute heranzukommen. Selbst einen Hunderter im Echtgeld-Shop hinzublättern, bringt uns der Lösung nicht näher.

Die erbeutbare - ähm - Beute in For Honor richtet sich nämlich nach dem Level der entsprechenden Charakterklasse. Ein Ritter auf Stufe 5 bekommt tendenziell bestenfalls solides Gear. Um einen wirklich seltenen Fang zu machen, muss man mindestens Ruhm-Level 1 erreichen. Und das funktioniert so:

Man levelt beispielsweise seinen Ritter auf Maximallevel 20. Im Anschluss wandert die Figur zurück auf Stufe 1 und erhält dafür ein Ruhmlevel. Das funktioniert ganz ähnlich wie beim Prestige-System von Call of Duty. Wer dann wieder auf Level 20 hochwächst, erringt Ruhm-Level 2 - und so weiter und so fort.

Keine Lust zu warten? So levelt man in For Honor besonders schnell

Um Legendary Gear zu droppen, benötigt man mindestens Ruhm-Stufe 3! Da fällt also so einiges an Level-Aufwand an - idealerweise sollte der geneigte Schatzjäger sich also frühzeitig Gedanken machen, für welche Figur in For Honor er unbedingt legendäre Gegenstände erwerben will - und dann gezielt diesen Charakter maximieren.

Für Unschlüssige: Das sind alle Vor- und Nachteile der For-Honor-Helden

For Honor: der Ingame-Shop - Video-Fazit zum Verkaufsmodell 13:12 For Honor: der Ingame-Shop - Video-Fazit zum Verkaufsmodell


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen