Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

gamescom 2011-Vorschau - Klug angestellt: Diese Hits sind für Besucher spielbar

Was wird angekündigt? Wann sind die großen Pressekonferenzen? Und wo gibt's hier was zu spielen? Wir klären die wichtigsten Fragen zur gamescom 2011.

von Michael Obermeier,
11.08.2011 18:00 Uhr

Vom 17. bis 21. August wird’s wieder eng auf der Messe Köln: Zum dritten Mal gibt’s in den vier großen Hallen und dem Outdoor-Bereich der gamescom 2011 alles, was sich irgendwie dem Themenblock PC- und Videospiele zuordnen lässt. Wir zeigen Ihnen im Artikel nicht nur, welche großen Ankündigungen wir erwarten, sondern verraten auch, für welche spielbaren Titel sich die Anfahrt nach Köln lohnt. Außerdem gibt’s eine Übersicht über das Messegelände sowie die für Spieler wichtigen Pressekonferenzen der Messe.

Große Neuigkeiten

Natürlich wäre es jedem Publisher am liebsten gewesen, der Konkurrenz mit einer gelungenen Messe-Überraschung die Show zu stehlen. Wie so oft werfen aber große Ereignisse ihren Schatten voraus – oder ein paar »Schnatterlieschen« verplappern sich eben schon vor der Messe. Wir zeigen ihnen im Folgenden die hartnäckigsten Gerüchte zu den zu erwartenden Neuheiten.

Dota 2

Entwickler: Valve | Stand: Halle 7.1
Pressekonferenz: - | Spielbar: Unklar

Eine Million US-Dollar Preisgeld lobt der Entwickler Valve auf dem »The International«-Turnier aus und lässt so Dota 2 gleich von Profispielern der Öffentlichkeit präsentieren. Der Wettkampf wird live in mehreren Sprachen übertragen und zeigt zum ersten Mal Dota 2 in Aktion. Bisher gibt’s noch keine Anzeichen dafür, dass auch der Otto-Normal-Besucher Dota 2 ausprobieren darf.

Borderlands 2

Entwickler: Gearbox / 2K Games | Stand: Halle 6.1
Pressekonferenz: - | Spielbar: Nein

Der Entwickler Gearbox möchte die gamescom nutzen, um das frisch angekündigte Action-Rollenspiel Borderlands 2 der breiten Masse vorzustellen. So wird Gearbox nicht nur vor Ort eine Live-Präsentation vorführen, sondern das ganze auch am gamescom-Freitag als Video-Stream ins Web stellen. Entgegen anders lautender Gerüchte wird es 2K Games zufolge aber keine Anspiel-Stationen für Besucher geben.

Syndicate

Entwickler: Starbreeze/ EA | Stand: ?
Pressekonferenz: bei EA? | Spielbar: Nein

Es stirbt einfach nicht: Seit knapp zwei Jahren kocht immer wieder das Gerücht hoch, dass die Riddick-Macher von Starbreeze an einem Syndicate-Remake arbeiten. Das soll vermutlich ein 3rd-Person-Shooter werden. Auf EA-Pressekonferenz wurde es jedoch nicht vorgestellt. Wahrscheinlichkeit für eine offizielle Ankündigung: Sehr gering.

Relic-Fortsetzung

Entwickler: Relic / THQ | Stand: Halle 6.1
Pressekonferenz: - | Spielbar: Nein

Es deutet sich schon länger an und soll zur gamescom Gewissheit werden: Die Entwickler von Relic arbeiten an einem neuen Strategiespiel welches sie im August vorstellen wollen. Was genau das ist, müssen wir abwarten: Etwa Dawn of War 3 , Company of Heroes 2 oder gar ein neues Homeworld?

Wildstar

Entwickler: Carbine Studios/ NCSoft| Stand: Halle 9.1
Pressekonferenz: NCSoft | Spielbar: Nein

»Technologie und Magie«, »Rätsel« sowie ein »einzigartiger Grafikstil« sollen das neue Online-Rollenspiel vom Entwickler Carbine Studios auszeichnen. Für den Publisher NCSoft schraubt die aus Branchen-Veteranen zusammengesetzte Truppe schon seit einiger Zeit am MMO Wildstar. Wir haben das auf der gamescom präsentierte MMO angespielt.

The Elder Scrolls 5: Skyrim

Entwickler: Bethesda | Stand: Halle 6.1
Pressekonferenz: - | Spielbar: Nein

Wir durften auf der Quakecon zwar gerade erst den Auftakt von The Elder Scrolls 5: Skyrim spielen, auf der gamescom werden wir aber knapp eine Stunde in die späten Abschnitte des Rollenspiels von Bethesda reinschauen dürfen. Was es dabei zu entdecken gibt, lesen Sie dann in der GameStar-Vorschau.

L.A. Noire

Entwickler: Rockstar Leeds | Stand: -
Pressekonferenz: - | Spielbar: Nein

Hübscher und auf Maus und Tastatur angepasst soll die PC-Fassung des Detektiv-Thrillers L.A. Noire sein. Wie gut das dem Team von Rockstar Leeds gelungen ist, probieren wir als Cole Phelps hinter verschlossenen Türen beim Entwickler aus.

» Ab Seite 2 verraten wir Ihnen, welche Top-Hits auf der Messe wo spielbar sind.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...