GC Developers Conference 2008 - Chris Taylor mit Keynote zu Demigod

Wie die Leipziger Messe, Veranstalter der GC Developers Conference (GCDC), bekannt gab, wird Entwickler-Legende Chris Taylor von Gas Powered Games eine Keynote auf der diejährigen Entwicklerkonferenz in Leipzig halten.

von Andre Linken,
31.07.2008 13:20 Uhr

Wie die Leipziger Messe, Veranstalter der GC Developers Conference (GCDC), bekannt gab, wird Entwickler-Legende Chris Taylor von Gas Powered Games eine Keynote auf der diejährigen Entwicklerkonferenz in Leipzig halten. Unter dem Titel "The Struggle for Independence and the Making of Demigod" wird er sich mit den Herausforderungen der Spiele-Entwicklung in der heutigen Zeit auseinandersetzen.

Chris Taylor lässt in der Keynote seine Karriere in der Spiele-Industrie Revue passieren. Dabei geht er auch auf seine Beweggründe ein, ein eigenes unabhängiges Entwicklerstudio aufzubauen, und legt dar, wie sich seine Einstellung und damit auch die Ausrichtung seiner Firma im Laufe der Zeit geändert haben. Er bezieht Stellung zu den vielen Spiele-Fortsetzungen und -weiterentwicklungen, die zur Zeit auf dem Markt sind, und zeigt auf, wie schwierig es ist, wirklich neue und innovative Spiele zu kreieren. In diesem Zusammenhang wird er auch Einblicke in die Entwicklung des Echtzeit-Strategiespiels Demigod geben, das 2009 erscheinen soll.

Taylor ist CEO und Creative Director bei Gas Powered Games (GPG). Das Studio ist vor allem durch die Veröffentlichung der Serie Dungeon Siege, Supreme Commander und dessen Erweiterung Forged Alliance bekannt. 2008 wird das Unternehmen sein neuestes Action-Rollenspiel Space Siege auf den Markt bringen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen