Großer GOG-Sale - Viele Spieleperlen teils um 80 Prozent reduziert, hier die besten Angebote

Unter dem Label »PC Gamer Picks« gibt's bei GOG aktuell knapp 60 Spiele teils massiv reduziert. Wir haben die besten Angebote rausgepickt.

von Dimitry Halley,
03.04.2017 15:01 Uhr

GOG hat diese Woche einige echte Perlen im Angebot. Dank einer Kooperation mit PC Gamer. GOG hat diese Woche einige echte Perlen im Angebot. Dank einer Kooperation mit PC Gamer.

Es kommt immer mal wieder die Beschwerde, dass wir bei der GameStar nicht genug auf GOG eingehen und uns zu sehr auf Steam konzentrieren. Hier der Gegenbeweis: Diese Woche gibt's unter dem Label PC Gamer Pick in Zusammenarbeit mit den Kollegen des gleichnamigen Magazins, ein Sortiment aus knapp 60 Spielen, die beim DRM-freien Portal teils massiv reduziert sind.

Das Angebot läuft eine Woche lang bis zum 10. April und beinhaltet einige Meisterwerke der Spielegeschichte, die teils bis zu 90 Prozent rabattiert sind. Hier stelle ich Ihnen die meiner Meinung nach 5 spannendsten Titel vor, und gehe im Anschluss noch kurz auf einige Honorable Mentions ein:

Hier geht's zum GOG-Angebot

  • Psychonauts: Einer der Kommentare auf der Produktseite fasst es schön zusammen: »Psychonauts ist eines der wenigen Spiele, die fast alles perfekt hinbekommen«. Ein intelligenter, kreativer, einzigartiger und humorvoller Platformer, quasi ein krönender Abgesang von Adventure-Legende Tim Schafer zu einem Genre, das bis heute in der Versenkung verschwunden ist (Yooka-Laylee bestätigt als Ausnahme die Regel). Umso besser: Der Klassiker ist um satte 90 Prozent reduziert, statt 9 Euro zahlt man schlappe 99 Cent.
  • Hotline Miami 1 & 2: Da will ich jetzt mal persönlich eine Lanze brechen: Ich kenne kein Spiel in meiner Gaming-Karriere, das mich so mit seinem Rhythmus beeindrucken konnte wie Hotline Miami. Und falls Sie's weniger esoterisch lesen wollen: Hotline Miami ist die rasanteste Gewaltorgie mit dem besten Soundtrack der letzten Jahre. Wenn Sie ein lohnendes Spiel für zwischendurch suchen, gibt es in meiner Augen kein besseres. Der erste Teil kostet statt 9 Euro aktuell nur 2 Euro. Den zweiten bekommen Sie für 4 Euro, heruntergesetzt von 15.
  • Thief Gold: Der Kollege Micha hat in unserem GameStar-Podcast jüngst wieder betont, wie sehr er sich eine vernünftige Neuauflage von Thief wünscht (das tatsächliche Reboot zählt nicht, weil es den Geist der alten Serie einfach nicht eingefangen bekommt). Dark Project: Der Meisterdieb ist nicht nur eines der besten Schleichspiele aller Zeiten, sondern beheimatet auch eine der atmosphärischsten Dark-Fantasy-Welten, die ich kenne. Kann man dank Mods auch heute noch hervorragend spielen, vor allem, wenn man's für schlappe 2 Euro bei GOG geschossen hat, statt 10 dafür zu bezahlen.

Hotline Miami 2: Wrong Number - Test-Video zur Killer-Fortsetzung 6:36 Hotline Miami 2: Wrong Number - Test-Video zur Killer-Fortsetzung

  • Soma: 2017 wird wieder ein illustres Jahr fürs Horror-Genre, doch das sollte einen nicht davon abhalten, ab und an einen Blick zurückzuwerfen. Zum Beispiel auf Soma, das von Frictional Games entwickelt wurde und somit von echten Horror-Meistern stammt (schließlich haben die auch Amnesia auf die Spielerschaft losgelassen). Soma führt den Spieler in die Tiefen des Ozeans, umgeben von Dunkelheit und grausamen Kreaturen. Wir wollen nicht zu viel spoilern, nur so viel sei gesagt: Dieses Ego-Adventure treibt sie nicht nur mit seinem Horror, sondern auch mit seinen Plot-Twists in den Wahnsinn. Lohnt sich also. Kostenpunkt: 10 Euro statt 30.
  • Spelunky: Eines dieser Spiele, bei denen Außenstehende nie verstehen können, wie Fans Hunderte Stunden in einen vermeintlich simplen Platformer stecken. Aber Spelunky lädt mit seinen zufallsgenerierten Dungeons tatsächlich zu einer epischen Reise ein, bei der sich die Regeln des Spiels mit jedem neuen Durchlauf ändern. Nur das Ziel bleibt gleich: Wie Indiana Jones in Ruinen und exotischen Schauplätzen Beute machen. Dank Permadeath und einem gnadenlosen Schwierigkeitsgrad dürften leicht zu frustrierende Naturen zwar schnell die Schnauze voll haben, echte Wageteufel bekommen dafür umso mehr Nervenkitzel. Bei GOG kostet Spelunky aktuell 2 Euro, statt 15.

Mit dieser Handvoll aus guten Spielen endet der Sale aber nicht. Für ein spezielles Publikum bietet GOG deutlich mehr an. Fans von Lovecraft bekommen (einiges an Frustresistenz vorausgesetzt) mit Sunless Sea (6 Euro statt 18 Euro) eines der atmosphärischsten Spiele der letzten Jahre. Und Hardcore-Rollenspieler können sich an Serpent in the Staglands (6 Euro statt 19 Euro) die Zähne ausbeißen, das unseren Freelancer Sascha Penzhorn in den wohlig warmen Wahnsinn getrieben hat.

GameStar Steam Sonderheft
GameStar-Sonderheft: Steam

148 Seiten Guides, Tipps und Spiele-Empfehlungen aus der Redaktion. Mit XXL-Poster und Klassiker-Vollversionen!


Unser großes Sonderheft zum Thema Steam hilft Ihnen dabei, sich im Steam-Dschungel zurecht zu finden. Wir liefern ausführliche Guides zu Funktionen wie Steam Workshop, Family Sharing uvm. Dazu gibt es über 100 Spiele-Geheimtipps aus der Redaktion, garantiert abseits ausgetretener AAA-Pfade. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie in den Steam-Sales am meisten Geld sparen und wie Sie es vermeiden, auf das falsche Early-Access-Pferd zu setzen. Natürlich ist Steam aber nicht die einzige Download-Plattform, deshalb stellen wir Ihnen auch den heißesten Konkurrenten GoG Galaxy vor. Damit Sie GoG besser kennen lernen können, legen wir gratis die beiden Rollenspiel-Klassiker Das Schwarze Auge 1+2 bei. Und wo wir grade bei »gratis« sind: In jeder Ausgabe finden Sie ein XXL-Poster mit schicken Motiven aus The Witcher 3 und The Elder Scrolls 5: Skyrim.

Artikel-Kostproben:
GameStar-Sonderheft: Steam - Das komplette Inhaltsverzeichnis
Leseprobe: Stonehearth
Leseprobe: Item- und Spielehandel

Das GameStar-Sonderheft: Steam - Am Kiosk oder als ePaper in unserem GameStar-Shop sowie in unserer Magazin-App für Apple iOS und Android-Geräte! Oder die gedruckte Ausgabe direkt bestellen.

GameStar-Sonderheft: Steam - Jetzt bestellen!

Broforce freut Koop-Kollegen wie Johannes Rohe, weil sie für 3 Euro das Macho-Geballer schlechthin bekommen (statt 14 Euro dafür zu zahlen) und Satellite Reign führt Syndicate-Fans zurück in eine Zeit gnadenloser Sci-Fi-Strategie. Oh, und »last but not least«, weil der Kollege Redinger mir sonst die Hölle heiß macht: Auch Mount & Blade: Warband, das »beste Spiel aller Zeiten« ist für 5 Euro günstig zu haben (statt sonst für 16 Euro).

Parallel zu diesem PC Player Pick gibt es auch noch den wöchentlichen GOG-Sale, dessen Schwerpunkt diesmal auf Daedalics Spielen liegt (und schon heute am 3. April endet!). Dementsprechend sind Titel wie Silence, The Whispered World, Satinavs Ketten, Shadow Tactics und Co. teils stark reduziert. Außerdem gibt's Risen und Metro 2033 Redux um 75 Prozent verbilligt.

Metro 2033 - Test-Video zum Grusel-Shooter 4:51 Metro 2033 - Test-Video zum Grusel-Shooter


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.