Hellgate: London - Eigene Firma für Multiplayer

von GameStar Redaktion,
17.08.2006 13:16 Uhr

Hellgate London wird ähnlich wie Diablo einen Multiplayerpart mit kostenlosen Servern bieten. Für den Betrieb der Technikinfrastruktur haben die Programmierer der Flagship Studios und der koreanische Onlinespiele-Hersteller Hanbitsoft (Neo Steam) eine eigene Firma mit dem Namen Ping0 gegründet. Neben der Betreuung des Multiplayerparts übernimmt die Neugründung auch den digitalen Vertrieb über das Internet von Hellgate London. In Zukunft soll Ping0 sämtliche Titel der Flagship Studios im Internet betreuen. Aber auch andere Firmen sollen die Möglichkeit haben, Multiplayer-Spiele und Downloads über Ping0 anzubieten. Die koreanische Mutterfirme Hanbitsoft will zum Beispiel ihre eigenen Produkte so dem westlichen Markt näher bringen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...