Hellgate: London - Probleme in Asien, Frist für Gründerabo verlängert

von Christian Merkel,
12.11.2007 10:01 Uhr

Wenn Sie Hellgate: London vorbestellt hatten und ein lebenslanges Abo dafür abschließen wollen, können Sie das nach wie vor tun. Die Flagship Studios haben ihr Gründerangebot gerade bis Ende 2007 verlängert. Der Spaß kostet nach wie vor knappe 140 Euro.

Weniger Glück hatten die Programmierer bei den asiatischen Servern. Der lokale Serverbetreuer IAHGames hat es nicht geschafft, Patch0 aufzuspielen. Einzige Lösung: Sämtliche Charaktere müssen gelöscht werden. Das Spiel startet quasi wieder bei Null. Als kleine Entschädigung gibt es einen zweiten Monat lang ein Frei-Abonnement. In Zukunft wollen die asiatischen Betreiber stärker mit den Flagship Studios zusammenarbeiten und dabei auch schneller bereits in den USA und veröffentlichte Patches anbieten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen