Justice League - Soundtrack enthält Superman- und Batman-Filmklassiker Songs

Im November kommt Justice League mit Batman & Co in die Kinos. Der Soundtrack enthält auch bekannte Elemente aus John Williams' Superman und Tim Burtons Batman, verrät Komponist Danny Elfman.

von Vera Tidona,
29.09.2017 16:55 Uhr

Justice League - Kino-Trailer: Alle Helden vereint - aber wo ist Superman? 2:18 Justice League - Kino-Trailer: Alle Helden vereint - aber wo ist Superman?

Für den baldigen Kinostart von Justice League arbeitet derzeit Komponist Danny Elfman (Simpsons, Spider-Man) an dem passenden Soundtrack für die DC-Comic-Verfilmung. Im Interview mit Billboard verrät er nun, dass Fans auch bekannte Töne zu hören bekommen.

John Williams Superman-Stück

So möchte Elfman das Auftauchen von Superman mit dem legendären Musikstücken aus dem Kino-Klassiker Superman: The Movie (1978) mit Christopher Reeve untermahlen - wenn auch in einer etwas veränderten Form. Fans werden laut Elfman jedoch eindeutig die Titelmusik von John Williams (Star Warsc, Indiana Jones) wiedererkennen, der damals den Soundtrack zum Film liefert. Jedoch wird Elfmans Sound-Mix sehr viel düsterer daher kommen, dem Film und der Situation entsprechend.

Legendärer Sound aus Tim Burtons Batman

Doch auch Batman bekommt laut Komponist Danny Elfman seinen ihm würdigen Sound. Hierzu gibt bedient er sich im ähnlichen Stil dem legendären Stück aus Tim Burtons Batman (1989). Dabei muss er niemand um Erlaubnis fragen, denn Elfman selbst hatte damals den Soundtrack zu Burtons Batman-Film geschrieben, mit Michael Keaton als Superheld und Jack Nicholson als Joker.

Spiele-Fans kennen den Sound nicht zuletzt auch aus den Lego-Spielen, für die Danny Elfman auch die Musik beisteuerte.

Justice League Kinostart im November

Justice League kommt am 16. November in die deutschen Kinos und vereint die Superhelden Batman (Ben Affleck), Wonder Woman (Gal Gadot), Aquaman (Jason Momoa), Flash (Ezra Miller) und Cyborg (Ray Fisher) im Kampf gegen den Bösewicht Steppenwolf (Ciarán Hinds) und seine Schergen. Welche Rolle Superman (Henry Cavill) dabei einnehmen wird, wird noch nicht verraten. Mehr als eine Andeutung in den letzten Trailern gibt es von dem Man of Steel noch nicht zu sehen.

Nachdem Regisseur Zack Snyder aus persönlichen Gründen die Produktion nach den Dreharbeiten verlassen hatte und Regisseur Joss Whedon für die Fertigstellung des Films einsprang, fanden umfangreiche Nachdreharbeiten statt. Inzwischen wird Whedon auch in den Credits als Mitautor geführt.

Mehr dazu: Nachdrehs scheitern fast an Henry Cavills Schnurrbart

Justice League - Bilder zum Kinofilm ansehen

Justice League - Neuer Trailer mit Batman kündigt Supermans Rückkehr an 2:28 Justice League - Neuer Trailer mit Batman kündigt Supermans Rückkehr an


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.