Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Lego Indiana Jones im Test - Die Klötzchen-Keilerei ist zurück.

Die Klötzchen-Keilerei ist zurück. Nach Obi-Wan darf nun Dr. Henry Jones, Jr. ran. Das Motto ist indes dasselbe: viel Action, viel Humor, viel Originaltreue.

von Daniel Matschijewsky,
04.06.2008 15:19 Uhr

Passend zum Start des vierten Leinwand-Abenteuers bringen Activision und LucasArts Lego Indiana Jones: Die legendären Abenteuer in die Läden. Da läuten die Alarmglocken! Denn wenn Hersteller ihre lizenzierten Spiele in der Kielwelle eines starken Film-Vorbilds an die Leute zu bringen versuchen, hat das oft nichts Gutes zu bedeuten. Die Ableger zu Shrek, Transformers oder aktuell Iron Man haben neben ihrem großen Namen nämlich vor allem eines gemeinsam: Sie sind ziemlicher Mist. Lego Indiana Jones also auch? Ganz im Gegenteil!

Eine Szene, die in die Filmgeschichte einging -- allerdings flieht Indy hier vor einer alles plattwalzenden Lego-Kugel. (1600x1200)Eine Szene, die in die Filmgeschichte einging -- allerdings flieht Indy hier vor einer alles plattwalzenden Lego-Kugel. (1600x1200)

Scherzkeks

Lego Indiana Jones funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie sein Quasi-Vorgänger Lego Star Wars: Mit knuffigen Plastikfiguren kämpfen, hüpfen und rätseln Sie sich durch die Handlung der drei Filmvorlagen. Fans dürften Freudentränen über die Wangen kullern, wenn sie legendäre Szenen wie die Flucht vor der rollenden Steinkugel, die Fahrt mit der Minen-Lore oder die haarsträubende Motorboot-Jagd in Venedig
nachspielen. Nichtkenner bleiben in den etwas zusammenhanglos Lego Indiana Jones erzählten Missionen allerdings außen vor. Ein eher unwichtiges Manko angesichts des Spielwitzes, den der Entwickler Traveller's Tales an allen Ecken ins Programm gepackt hat. So orientieren sich die zahlreichen und gut gemachten Zwischensequenzen zwar am Original, doch statt normaler Dialoge bekommen Sie witziges, pantomimeähnliches Gebrabbel auf die Ohren. Zudem sorgten die urkomischen Slapstick-Einlagen zumindest bei uns regelmäßig für den einen oder anderen Lachanfall.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,0 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen