Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Mass Effect: Andromeda - Alle Enden und die wichtigsten Entscheidungen

In Mass Effect: Andromeda hängt alles von unseren Entscheidungen ab - auch das Ende. Wir stellen alle Endsequenzen und die größten Entscheidungen mit ihren Folgen vor.

von Elena Schulz,
07.04.2017 19:29 Uhr

In Mass Effect: Andromeda führen unsere Entscheidungen zu verschiedenen Enden. Wir erklären, was man wissen muss.In Mass Effect: Andromeda führen unsere Entscheidungen zu verschiedenen Enden. Wir erklären, was man wissen muss.

Mass Effect: Andromeda hat es nicht leicht: Nach dem umstrittenen Ende von Mass Effect 3 soll das Rollenspiel nun ein Ende liefern, das die Fans zufriedenstellt und die getroffenen Entscheidungen miteinbezieht. Man merkt Andromeda diese Bemühungen definitiv an, ob man mit dem Ende zufrieden ist, hängt aber natürlich vom Spieler selbst ab, den eigenen Erwartungen und den getroffenen Entscheidungen.

Entscheidungen und Konsequenzen fühlen sich hier deutlich subtiler an, als noch in der Trilogie. Damit gibt es selten diese großen Scheidewege und spektakulär inszenierte Entscheidungsszenen, die Folgen sind aber auch deutlich weniger einfach absehbar. Das kann für Spannung sorgen, aber leider auch für Frust.

Damit das nicht passiert, fassen wir hier im Artikel alle wichtigen Entscheidungen zusammen und erklären ihre Folgen. Zudem zeigen wir alle möglichen Enden von Mass Effect: Andromeda. Wie haben Sie sich entschieden und warum? Schreiben Sie es in die Kommentare!

So schlägt sich Andromeda im PC-Test: BioWare hält sein Versprechen

Spoilerwarnung:
Dieser Artikel enthält massive Spoiler für die Entscheidungen und Enden von Mass Effect: Andromeda. Wer selbst noch spielen und Überraschungen erleben möchte, sollte sich gut überlegen, ob er weiterliest.

Mass Effect: Andromeda - Testvideo: Ein polarisierendes Weltraum-Epos 7:21 Mass Effect: Andromeda - Testvideo: Ein polarisierendes Weltraum-Epos

Entscheidungen und ihre Folgen

Viele Entscheidungen haben nur kleine Folgen wie veränderte Dialogzeilen. Wichtiger für das Ende ist, wer loyal zu Ryder ist, da das für zusätzliche Kampfkraft sorgt. Die Loyalitätsmissionen der Begleiter schalten die mächtigsten Fähigkeiten frei, Nebencharaktere können uns zudem zur Hilfe eilen oder nicht - je nachdem, wie wir entschieden haben. Crew-Mitglieder sterben aber nicht wie in Mass Effect 2, wenn wir ihre Loyalität nicht errungen haben.

Hier eine Übersicht über die wichtigsten Entscheidungen im Spiel:

Hauptmissionen:

  • Habitat 7: Erkunden: Wer sich zu Beginn Zeit für die Nebenmissionen auf Habitat 7 nimmt, erhält nicht nur Hintergrundinfos zur Story, sondern wird auch von Alec Ryder als sehr sorgfältig gelobt.
  • Eos: Wissenschaftlicher oder militärischer Außenposten: Je nachdem, wie man sich entscheidet, nehmen später Dialoge Bezug darauf. Große Folgen gibt es aber nicht, wer einen Militärstützpunkt wählt, erhält im Finale aber immerhin zusätzliche militärische Unterstützung.
  • Die Kett-Einrichtung: zerstören oder Angara befreien: Auch wenn die Moshae diese Entscheidung befürwortet, hat die Zerstörung der Einrichtung keine großen Folgen, außer den Tod der dort befindlichen Angara. Retten wir die Angara dort wiederum, hilft uns der Widerstand in der letzten Mission. Ob man den Kardinal tötet oder nicht, hat keinen Einfluss.
  • Kadara: Deal mit Sloane Kelly: Akzeptieren wir den Deal, wird Vehn Terev hingerichtet, lehnen wir ab, kreidet uns Sloane seinen Ausbruch an. Später können wir uns aber trotzdem noch für Sloanes Seite entscheiden, wenn wir sie gegen den Scharlatan (Reyes Vidal) und das Kollektiv unterstützen. Je nachdem, wie wir uns entscheiden, verändern sich ihre späteren Dialoge mit Reyes.
  • Kroganische Späher oder der Salarianische Pathfinder: Retten wir die Salarianer, bleibt der Pathfinder und unterstützt uns später. Retten wir die Kroganer, stirbt er und wir müssen einen neuen überzeugen - dafür aber auch nicth gegen aufgestiegene Kroganer kämpfen - der Trupp hilft uns dafür.
  • Meridian: Der »Kett-Kill-Code«: Mit dem Code lassen sich die Kett enorm schwächen, es kann aber Auswirkungen auf spätere Spiele haben. Wer den Code nicht verbraucht, hebt ihn sich auf, hat aber einen härteren Kampf vor sich.
  • Kapitän Dunn: Dunn überlebt nur, wenn wir alle drei Pathfinder auf unserer Seite haben. Den salarianischen Pathfinder bekommt man automatisch während der Hauptquest, für die anderen beiden braucht man Coras Loyalty Mission und muss Avitus überzeugen. Schaffen wir das nicht, stirbt sie beim Absturz der Hyperion. Die Crew überlebt aber.
  • Am Ende: Wer wird Botschafter? Wir können entscheiden ob Moshae Sjefa, August Bradley, Direktor Tann, Direktor Addison oder Efvra eine wichtige Rolle auf der Nexus annimmt. Die Folgen werden aber erst im nächsten Spiel spürbar sein.

Mass Effect: Andromeda im Technik-Check - Grafikmenü, Hardwareanforderungen und Benchmarks 4:48 Mass Effect: Andromeda im Technik-Check - Grafikmenü, Hardwareanforderungen und Benchmarks

Nexus:

  • Der erste Mörder: Exil oder Freispruch: Wenn wir uns entscheiden, Rensus Nilken zu verbannen, treffen wir ihn auf Kadara wieder und erfahren, wie es mit ihm weiterging. Beim Freispruch kommt seine Tötungsabsicht aber heraus und er begibt sich freiwillig zurück in den Kryoschlaf.
  • Stationssabotage: Das Schicksal des Saboteurs nimmt keinen Einfluss auf die weitere Geschichte.
  • Verbindung zu den Drei-Säbel-Söldnern: Macht man die Verbindung öffentlich, taucht sie in den News auf.
  • Die Feuerwehr: Wenn man Knight überzeugt und ihren Sohn heilt, wird er Wissenschaftler auf der Nexus, tötet man sie, bleibt sein Schicksal unklar.
  • Demonstranten unterstützen oder ruhig stellen: Diese Quest hat keine großen Auswirkungen, könnte sie in Zukunft aber noch haben. Ignorieren wir die Quests, werden die Unruhestifter von der Security beseitigt, wecken wir ihre Angehörigen auf, ist man auf der Nexus unzufrieden mit uns, tun wir das nicht, können wir die Situation friedlich klären.
  • Keri T'Vessas TV-Dokumentation: Ignorieren wir diese Quest, übernimmt Direktor Tann sie und beschönigt das Geschehene. Wir können Keri entweder die schonungslose Wahrheit präsentieren oder uns ebenfalls auf die Stärken der Initiative konzentrieren. Führen wir die Interviews, stellt sie uns auch eine Romanze in Aussicht, brechen wir das Interview ab, verschwindet Keri von der Nexus.

Mass Effect: Andromeda - Video: War die Trial-Version ein Fehler? 9:47 Mass Effect: Andromeda - Video: War die Trial-Version ein Fehler?

Voeld:

  • KI behalten, zerstören oder abgeben: Wer die KI gleich zerstört, rettet zumindest ein Leben, gibt man die KI aber an die Angara, unterstützen die Angara einen später mit der modernen Technologie. Wer die KI behält, erhält amüsante Dialoge zwischen ihr und SAM aber keinen spielerischen Vorteil.
  • Maarels Bruder: Sagen wir Maarels die Wahrheit, geht sie nach Havarl, um zu trauern, lügen wir, kehrt sie hoffnungsvoll nach Hause zurück.
  • Weißer Tod: Mit Jaal als Party-Mitglied kann man den Sniper überzeugen, sich dem angarischen Widerstand anzuschließen.

Kadara:

  • Die Oblivion-Formel: Zurückbringen oder nicht: Bringen wir die medizinische Formel zu Dr. Ryota zurück, wird er Arzt auf unserem Außenposten, vertrauen wir Farenth, legt sie uns rein und verkauft weiterhin Drogen mit der Formel. Damit der Außenposten entstehen kann, muss die Quest abgeschlossen werden.
  • Mord aufklären oder ignorieren: Verfolgen wir die Quest, enden die Morde, ignorieren wir sie, gibt es weitere Morde und Bezüge dazu, wenn wir nach Kadara zurückkehren.
  • Showdown: Reyes vs. Sloane: Ignoriert man die Mission, bleibt alles wie gehabt (Verbannte vs. Kollektiv), sonst übernimmt Solane oder Reyes die Macht und hilft uns im Endkampf, je nachdem, für wen wir uns entscheiden. Wer eine Romanze mit Reyes fortführen will, muss ihn wählen.

Werbung oder Wahrheit - Mass Effect: Andromeda - Ein kniffliger Kandidat 14:29 Werbung oder Wahrheit - Mass Effect: Andromeda - Ein kniffliger Kandidat

Elaaden:

  • Das geheime Wasserreservoir: Wenn wir Annea die Kontrolle über das Wasser behalten lassen, wird sie uns bestechen und später zur Hilfe kommen. Nehmen wir uns das Wasser, kommt es zum Kampf und jemand von der Nexus ersetzt Annea auf Elaaden.
  • Antriebskern behalten oder nicht: Wir können nur einen Außenposten errichten, wenn wir den Antriebskern den Kroganern geben, welche Konsequenzen das haben wird, ist noch unklar. Behalten wir ihn, bekommen wir nur Geld und Forschungsdaten und befinden uns im Streit mit den Kroganern.

Loyalitätsmissionen:

  • Dracks Loyalty Mission: Spender ins Exil schicken oder degradieren: Beides hat keine weiteren Auswirkungen in diesem Spiel. Lassen wir Aroane wiederum leben, taucht Vorn beim finalen Kampf auf, lassen wir ihn fallen, kommt er nicht.
  • Coras Loyalty Mission: Sarissa: Bleibt Sarissa dank uns Pathfinder, kommt sie uns später zur Hilfe. Ersetzen wir sie durch Vederia, tut die das Gleiche für uns. Kompliziert wird es erst, wenn Sarissa Pathfinder bleibt, wir ihr Geheimnis aber preisgeben. Dann müssen wir sie erst überzeugen, uns zu helfen.
  • Peebees Loyalty Mission: Kalinda: Retten wir Kalinda, verlieren wir das Gerät, Kalinda schickt aber Relikt-Technologie.
  • Liams Loyalty Mission: Verand: Wird Verand festgenommen, beendet das die Romanze zwischen Liam und Ryder.
  • Jaals Loyalty Mission: Akksul: Stirbt Akksul, ist Jaal sauer auf uns und die Roekaar-Angrirffe nehmen zu. Trotzdem unterstützt uns Jaals Familie im Finale. Schießt Akksul auf Jaal, gibt es weniger Angriffe und Jaals Familie hilft uns trotzdem.

Sonstige Missionen:

  • Turianische Arche: Avitus Rix: Machen wir Avitus zum Pathfinder, hilft er uns später im Endkampf, nimmt er die neue Rolle nicht an, findet man ihn später als Exilant auf Kadara.
  • Salarianische Arche: Dr. Aden festnehmen lassen oder nicht: Nehmen wir Aden fest, kämpft Saelen mit uns im Finale.
  • Familiengeheimnisse der Ryders: Erinnerungsfragmente: Finden wir alle Erinnerungsfragmente, erfahren wir mehr über unsere Familie, unsere Mutter und die Geißel.
  • Das Pokerspiel: Betrügen oder nicht: Wer betrügt, erhält einen besonderen Dialog.
  • Gil: Ein Baby mit Jill? Ob wir zustimmen oder nicht, sorgt für unterschiedliche Dialoge.
  • Streit zwischen Kallo und Gil: Zu wem wir halten, hat keinen weiteren Effekt im Spiel.
  • Romanze mit Avela Kjar: Es gibt einen besonderen Dialog am Ende.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...