MechWarrior - Neues Lebenszeichen vom Serien-Neustart

Russ Bullock, Mitbegründer von Piranha Games, hat neue Infos zu MechWarrior angekündigt. Details will Bullock aber erst in einigen Wochen verraten. Wir fassen zusammen, was bislang über das neue MechWarrior-Spiel bekannt ist.

von Christian Fritz Schneider,
30.09.2011 12:35 Uhr

Wann gibt's neue Infos zu MechWarrior? In ein paar Wochen verspricht der Entwickler jetzt per Twitter-Meldung.Wann gibt's neue Infos zu MechWarrior? In ein paar Wochen verspricht der Entwickler jetzt per Twitter-Meldung.

Die Info-Lage zum neuen MechWarrior-Spiel mit dem schlichten aber treffenden Titel MechWarrior ist noch recht dünn. Wir wissen, dass es für PC und Xbox 360 kommen soll, von Piranha Games entwickelt wird und wahrscheinlich die Unreal Engine 3 nutzt. Die Umgebungen sollen zerstörbar sein, eine fortlaufende Charakterentwicklung ist angekündigt. Gesteuert werden klassische und neue BattleTech-Mechs und das ganze spielt im Jahr 3015 auf dem Planeten Deshler, wo wir als Adeliger Adrian Khol den Mord an seiner Familie rächen und die Invasion seiner Heimatwelt aufhalten will. Neben der Solo-Kampagne sind Koop- und Multiplayer-Modi angekündigt.

Mehr wissen wir nicht, denn rund um das Spiel ist es seit der Ankündigung 2009 sehr ruhig geworden. Jetzt hat sich aber immerhin Russ Bullock, Chef des Entwicklerstudios Piranha Games, per Twitter gemeldet und für die nächsten Wochen neue Infos zu MechWarrior versprochen. Na immerhin. Wir sind gespannt, was Bullock demnächst verrät und empfehlen bis dahin den Debüt-Trailer zu MechWarrior hier auf GameStar.de.

Wer schon jetzt MechWarrior-Action aktueller Grafik erleben will, kann auch die Crysis-Mod MechWarrior Liviing Legends ausprobieren.

Debüt-Trailer zum neuen MechWarrior 2:55 Debüt-Trailer zum neuen MechWarrior


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...