Microsoft Hololens - Wird deutlich teurer als eine neue Spiele-Konsole

Microsoft will mit Hololens eine neue Produktkategorie erschaffen, die allerdings auch recht teuer sein wird.

von Georg Wieselsberger,
03.05.2015 12:39 Uhr

Microsoft Hololens wird wohl zumindest anfangs ein sehr teurer Spaß.Microsoft Hololens wird wohl zumindest anfangs ein sehr teurer Spaß.

Der aktuelle CEO von Microsoft, Satya Nadella, scheint eine andere Einstellung gegenüber frischen Ideen zu haben als sein Vorgänger Steve Ballmer. Laut einem Bericht der New York Times hatte war das Hololens-Team zwar von der eigenen Entwicklung überzeugt, befürchtete aber, dass Nadella im Rahmen von Entlassungen und Kosteneinsparungen ein riskantes Projekt wie Hololens beenden würde. Stattdessen war die Reaktion von Satya Nadella: »Das ist etwas, das wir machen werden. Wir werden eine neue Produktkategorie erschaffen und das ist genau so eine Sache, an der Microsoft arbeiten sollte.«

Nadella gibt in dem Interview auch zu, von Apple gelernt zu haben, dass man Dinge zu Ende bringen muss und zwar »hervorragende« Art und Weise. Hololens soll daher auch ein integraler Bestandteil des Microsoft-Angebotes werden und die Entwickler daher mit den Teams von Skype, Windows und dem Bereich für Video-Spiele zusammenarbeiten. In diese Richtung hatten die Forscher zwar schon gedacht, doch die Anweisung von Nadella elektrisierte das Team. Die Datenbrille nutzt viel Technik aus den Forschungslabors von Microsoft, unter anderem auch Kameras, die aus den Arbeiten für Kinect entstanden.

Allerdings dürfte der Preis für Hololens eine größere Hürde für viele Interessenten darstellen. Laut dem Bericht, der sich dabei auf eine Aussage eines aktuellen Microsoft-Managers bezieht, wird Hololens »deutlich teurer« als eine aktuelle Spielekonsole, die rund 400 US-Dollar kostet. Nadella will allerdings auch keinen zu großen Hype um Hololens, wie er beispielsweise bei Google Glass entstand. Das könnte auch der Grund sein, warum Hololens zunächst vor allem als Werkzeug für Ausbildung, Entwicklung und Medizin präsentiert wird, auch wenn eine spezielle Minecraft-Version zeigt, was Hololens auch im Spielebereich leisten könnte.

Quelle: nytimes.com


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...