Minecraft - 250 Stunden Arbeit enden in psychedelischer Zugfahrt

Der YouTuber MiningGodBruce hat 250 Arbeitsstunden in ein aufwändiges Minecraft-Projekt gesteckt. In dem finalen Video ist eine irrwitzige Zugfahrt durch eine psychedelische Welt mit abgedrehten Effekten zu sehen.

von Andre Linken,
28.08.2016 15:44 Uhr

Es ist immer wieder erstaunlich, was kreative Köpfe so alles mit dem Sandbox-Spiel Minecraft anstellen können. Das zeigt nicht zuletzt das jüngste Werk des YouTubers MiningGodBruce.

Der hat in mehr als 250 Arbeitsstunden an dem Projekt »Acid Interstate V3« gearbeitet. Dabei handelt es sich um eine ziemlich abgedrehte Zugfahrt durch eine riesige Minecraft-Welt. Das ist für sich gesehen vielleicht nicht wirklich beeindruckend. Faszinierend wird die Fahrt jedoch durch die psychedelischen Effekte, mit deren Hilfe die Welt in sich verschoben, verdreht und fragmentiert aussieht. Dadurch wird beinahe schon eine meditative Wirkung erzielt.

So ist das Projekt entstanden

Das Projekt »Acid Interstate V3« basiert auf der PC-Version von Minecraft. Außerdem hat der YouTuber noch einige Mods verwendet, um die abgedrehten Effekte realisieren zu können. Alleine das finale Rendering hat über 20 Stunden gedauert.

Ebenfalls interessant: Minecraft - Termin für die Oculus-Rift-Unterstützung

Ein Video von dieser Zugfahrt der besonderen Art finden Sie oberhalb dieser Meldung. Viel Spaß damit!

Minecraft - Screenshots von der Riesen-Map »Phain« ansehen

Minecraft - Geburtstags-Trailer der Version für Windows 10 zum einjährigen Jubiläum 1:40 Minecraft - Geburtstags-Trailer der Version für Windows 10 zum einjährigen Jubiläum


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...