Mooncrest - Kickstarter-Aktion des Rollenspiels abgebrochen

Der Entwickler Knightmayor hat die Kickstarter-Aktion für sein Rollenspiel Mooncrest eingestellt - zumindest vorerst. In absehbarer Zukunft will es das Team jedoch erneut versuchen.

von Andre Linken,
12.08.2015 08:21 Uhr

Knightmayor hat die Kickstarter-Aktion für Mooncrest abgebrochen und will demnächst einen neuen Versuch machen.Knightmayor hat die Kickstarter-Aktion für Mooncrest abgebrochen und will demnächst einen neuen Versuch machen.

Die Kickstarter-Aktion für das Action-Rollenspiel Mooncrest läuft erst seit Anfang dieses Monats - und ist bereits wieder beendet. Der Entwickler Knightmayor hat sich aufgrund des aktuell eher dürftigen Zuspruchs für diesen Schritt entschieden.

Bisher waren erst elf Prozent (etwas mehr als 48.000 Dollar) des veranschlagten Betrags von 400.000 Dollar zusammengekommen und alles deutete darauf hin, dass die Kickstarter-Aktion scheitern würde. Die Schuld dafür sucht das Team bei sich selbst, will aber schon bald einen neuen Versuch starten - diesmal jedoch mit mehr Substanz. Unter anderem wollen die Entwickler dann mehr echtes Ingame-Material sowie ein besseres Video präsentieren.

"Wir haben bemerkt, dass wir es nicht schaffen werden. Die Aktion zu beenden war unserer Meinung nach der beste Schritt. Wir haben viele Fehltritte gemacht und wir können nur uns die Schuld dafür geben. Zu Beginn sah noch alles großartig aus. Doch ein schwaches Projektvideo kombiniert mit einer schlechten Kommunikation sowie dem Fehlen von Ingame-Material haben unseren Tod bedeutet. "

Das Team will jetzt zunächst seine Wunden lecken und dann mit neuem und vor allem aussagekräftigen Material eine weitere Kickstarter-Aktion für Mooncrest ins Leben rufen.

Mooncrest - Artworks ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.