Oni 2 - Das eingestellte Projekt der späteren Red-Dead-Entwickler

Auf Oni von Bungie sollte einst Oni 2 von Angel Studios folgen. Daraus wurde jedoch nichts: Take-Two stellte das Projekt ein und wandelte das Team in Rockstar San Diego um.

von Tobias Ritter,
07.12.2016 14:50 Uhr

Das Entwicklerstudio Bungie ist den meisten Spielern durch die ersten Teile der Halo-Reihe und neuerdings auch durch Destiny ein Begriff. Etwas früher kannten Spieler das Unternehmen aber auch als Entwickler des Actionspiels Oni. Und wie es scheint, befand sich eine Zeit lang bereits Oni 2 in Arbeit.

Das hat der YouTube-Kanal PtoPOnline herausgefunden und direkt einige »Gameplay«-Szenen aus der Tech-Demo des eingestellten Projekts veröffentlicht.

Take-Two verlor die Geduld

Das Spiel sollte demnach den Namen Oni 2: Death and Taxes tragen und war um das Jahr 2002 herum bei Angel Studios in Arbeit. Später wurde das Entwicklerteam als Rockstar San Diego bekannt.

Oni 2 sollte ein besonders ausgefeiltes Kampfsystem mit Nahkampf und Schusswaffen gleichzeitig bieten. Finanzielle Schwierigkeiten und ein nur langsamer Fortschritt sorgten 2002 dafür, dass der PublisherTake-Two die Geduld verlor und die Entwicklung stoppte.

Das Team zeichnete anschließend für Red Dead Revolver und später auch Red Dead Redemption verantwortlich.

Rockstar Games: Alle Spiele - Themen-Galerie ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen