Overwatch - AFK-XP-Farming: Das sagt Blizzard dazu

Jeff Kaplan von Blizzard Entertainment hat sich jetzt zur Problematik des AFK-XP-Farmings in Overwatch geäußert. Die Entwickler werden ab sofort dagegen vorgehen und Strafen verhängen.

von Andre Linken,
09.03.2017 10:36 Uhr

Blizzard geht ab sofort gegen das AFK-XP-Farming im Shooter Overwatch vor.Blizzard geht ab sofort gegen das AFK-XP-Farming im Shooter Overwatch vor.

Seit dem Release des Updates 1.8 für Overwatch steigt der Unmut innerhalb der Community über das sogenannte AFK-XP-Farming in Custom Games. Mittlerweile hat sich Blizzard Entertainment zu der Problematik geäußert - und Strafen angedroht.

Wie der zuständige Game Director Jeff Kaplan jetzt im offiziellen Forum erklärt hat, sei das Team sehr enttäuscht von denjenigen Spielern, die sich am AFK-XP-Farming beteiligen. Zwar habe Blizzard gewusst, dass die Custom Games in dieser Weise ausgenutzt werden können. Allerdings wollte man den Spielern zunächst eine faire Chance geben, bevor das Team über Restriktionen nachdenken müsse.

Schluss mit dem Missbrauch

Dieser Vertrauensvorschuss ist jetzt aber wohl aufgebraucht, denn Kaplan kündigte an, gegen den Missbrauch vorzugehen:

"Ich habe einige Diskussionen innerhalb der Community und der Presse verfolgt, bei denen es so dargestellt wurde, dass es sich dabei um eine Grauzone handelt. Nun, lasst mich diese Grauzone nehmen und sie für euch deutlich schwarz und weiß färben. Der Missbrauch und das Ausnutzen von Custom Games oder einem anderen Spielmodus, um in Overwatch untätig Erfahrungspunkte zu sammeln, ist NICHT in Ordnung.

Ich will das ganz deutlich machen, da wir damit anfangen werden, disziplinarische Maßnahmen gegen diejenigen Spieler zu ergreifen, die an solchen Aktivitäten teilnehmen. Wer ein Custom Game erstellt, das in irgendeiner Weise andere Leute dazu ermutigt, untätig Erfahrungspunkte zu sammeln, läuft in Gefahr, dass sein Account gesperrt wird. Wer sich in einen Spielmodus einloggt - inklusive Custom Games - um untätig Erfahrungspunkte sammeln zu können, läuft ebenfalls in Gefahr, dass sein Account gesperrt wird. "

Des Weiteren ruft Kaplan die Overwatch-Spieler dazu auf, verdächtige Server umgehend zu melden, um die Problematik möglichst schnell in den Griff zu kriegen.

Mehr: Overwatch - Wann kommt die neue Heldin Orisa? Das sagt Blizzard

Overwatch - Entwickler-Video stellt neue Heldin »Orisa« vor 12:46 Overwatch - Entwickler-Video stellt neue Heldin »Orisa« vor

Overwatch - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...