Painkiller: Redemption - Neuer Shooter angekündigt

Die Geschichte um Daniel Garner und Belial wird mit Painkiller: Redemption fortgesetzt. In dem Ego-Shooter gilt es wieder tausende Monster platt zu machen. Release soll noch in diesem Februar sein.

von Hanno Neuhaus,
03.02.2011 10:53 Uhr

In Painkiller: Redemption geht die Geschichte um Daniel Garner weiter.In Painkiller: Redemption geht die Geschichte um Daniel Garner weiter.

Der Publisher JoWooD hat einen neuen Ableger der Ego-Shooter-Reihe Painkiller angekündigt. In Painkiller: Redemption übernimmt der Spieler wieder die Rolle von Daniel, dem Protagonisten des ersten Teils, und führt die Geschichte um ihn und Belial aus Painkiller: Overdose weiter.

Painkiller: Redemption setzt dabei auf die Stärken der Vorgänger: In sechs neuen, düsteren Levels gilt es Horden von Gegnern zu Klump zu schießen. Pro Level werden sich die Gegnerzahlen dabei um die 1000 bewegen. Weitere Spielelemente sind Tarot-Karten, die im Lauf des Spiels gesammelt werden können und äußert hilfreich sein sollen, sowie die Möglichkeit die Seelen getöteter Gegner zu sammeln, um sich dann in einen mächtigen Dämon zu verwandeln. Die Pressemitteilung verspricht auch verbesserte Grafik. Bildmaterial zum Spiel gibt es aber bislang noch nicht.

In der englischsprachigen Pressemitteilung wird zwar der Begriff AddOn gebraucht, aber wir gehen davon aus, dass der Titel auch ohne das Hauptspiel laufen wird. Release soll schon in diesem Februar sein. Dabei wird Painkiller: Redemption vorerst nur über verschiedene Download-Plattformen veröffentlicht. Ein Preis steht bislang noch nicht fest.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...