Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Paraworld im Test

Noch ein Spiel, dass in die Fußstapfen von Warcraft 3 treten will - mit Schuhgröße 240. Aber die Dinos leben auch spielerisch auf großem Fuß!

von Heiko Klinge,
18.09.2006 14:38 Uhr

Das macht die Kampagne besonders: Wir stellen unsere Startarmee selbst zusammen , erleben viele spannende Zwischensequenzen und bekämpfen Endgegner wie dieses PiratenschiffDas macht die Kampagne besonders: Wir stellen unsere Startarmee selbst zusammen , erleben viele spannende Zwischensequenzen und bekämpfen Endgegner wie dieses Piratenschiff

Der Pflanzenfresser Triceratops wog mehr als zehn Tonnen, sein Gehirn hatte aber nur die Größe einer Walnuss. Cool, oder? Gut, heutzutage eignet sich diese Info nur bedingt zum Angeben. In den 80er Jahren war das noch anders: Damals hatte Dinosaurier-Fachkompetenz auf dem Schulhof einen ähnlichen Stellenwert wie heutzutage die neuesten Handy-Klingeltöne und Computerspiele.

Gerade Letzteres könnte den Urzeitgiganten jedoch bald einen neuen Popularitätsschub verschaffen. Denn im Echtzeit-Strategiespiel Paraworld von SEK (Wiggles) sind weder Orks noch Panzer die Stars, sondern die guten alten Dinosaurier. Und spätestens, wenn Sie im exzellenten Multiplayer-Modus die Basis des Gegners mit einem Triceratops kaputt stampfen, können Sie auch die Zehn-Tonnen-Info wieder gebrauchen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,2 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...