Perception - Blinde Protagonistin im Horrorspiel ehemaliger BioShock-Entwickler

Einige ehemalige Mitarbeiter von Irrational Games haben sich zu The Deep End Games zusammengeschlossen und ein neues Horrorspiel per Kickstarter zur Schwarmfinanzierung ausgeschrieben. Die Besonderheit: Eine blinde Protagonistin.

von Tobias Ritter,
28.05.2015 09:01 Uhr

Das Horrorspiel Perception setzt auf eine blinde Protagonistin, die per »Echolot« sehen kann.Das Horrorspiel Perception setzt auf eine blinde Protagonistin, die per »Echolot« sehen kann.

Ein neues Kickstarter-Projekt macht derzeit insbesondere durch die geplante Protagonistin auf sich aufmerksam: Die ist nämlich blind. Keine allzu guten Voraussetzungen, um in einem Horrorspiel lange zu überleben. Allerdings verfügt die Heldin in Perception über Fähigkeiten, die ein wenig an den Superhelden Daredevil erinnern: Ihre anderen Sinnesorgane sind derart ausgeprägt, dass sie ihre Umgebung unter anderem durch Schallwellen visualisieren kann.

Im Spiel verschlägt es die Hauptfigur auf das Anwesen Echo Bluff, das bereits häufiger ein Bestandteil ihrer Alpträume war. Dort möchte sie herausfinden, welche Mysterien hier in der Vergangenheit geschehen sind. Dabei stößt sie auf eine dämonische Präsenz, die den Bewohnern des Hauses zum Verhängnis geworden ist - und die nun ein neues Opfer sucht. Bei ihrer Suche reist die blinde Cassie auch durch die Zeit.

Entwickelt wird Perception vom Entwicklerstudio The Deep End Games, einem Zusammenschluss ehemaliger Entwickler des mittlerweile geschlossenen Irrational Games. Die Team-Mitglieder haben früher unter anderem an der BioShock-Reihe und an Dead Space mitgearbeitet.

Die Kickstarter-Kampagne soll neues Kapital in Höhe von mindestens 150.000 US-Dollar einspielen. Für 20 US-Dollar gibt es bereits eine digitale Version des fertigen Spiels. Die Veröffentlichung ist für Juni 2016 geplant.

Sollten einige Stretchgoals erreicht werden, wird es zusätzliche Versionen des Horrospiels für Mac und Linus (ab 175.000 US-Dollar) sowie die PlayStation 4 (ab 375.000 US-Dollar) geben. Und die Chancen dafür stehen nicht schlecht: Innerhalb weniger Tage konnte die Crowd-Funding-Aktion bereits über 50.000 US-Dollar einspielen. Die Kampagne läuft noch bis zum 25. Juni 2015.

Perception - Gameplay-Trailer zum Horrorspiel zeigt blinde Protagonistin 03:54 Perception - Gameplay-Trailer zum Horrorspiel zeigt blinde Protagonistin

Perception - Screenshots ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.