PUBG - Alle Infos zur Wüsten-Map Miramar: Landschaft, Layout, Fahrzeuge, Waffen

In unserer Übersicht sammeln wir alle bekannten Informationen zu Miramar, der zweiten Karte in Playerunknown's Battlegrounds. Auf den Testservern ist sie bereits spielbar.

von Robin Rüther,
06.12.2017 17:35 Uhr

Die Wüsten-Map Miramar ist die zweite Karte in PUBG. Wir stellen sie euch vor.Die Wüsten-Map Miramar ist die zweite Karte in PUBG. Wir stellen sie euch vor.

Jeden Tag tummeln sich Millionen Spieler in Playerunknown's Battlegrounds, um auf einer einzigen Karte als letzter Überlebender hervorzugehen. Damit es mit Erangel (so der Name der Map) nicht zu langweilig wird, hat Entwickler Brendan Greene, alias Playerunknown, vor einiger Zeit eine Wüsten-Map als zweites Schlachtfeld angekündigt.

In dieser Übersicht sammeln wir alle Informationen zur neuen Karte, die den Namen Miramar trägt. Auf den Testservern ist sie bereits spielbar, der offizielle Release erfolgt zusammen mit Version 1.0 am 20. Dezember.

Die Landschaft

Neben verschiedenen Gameplay-Ausschnitten geben über ein Dutzend Screenshots einen guten Eindruck von Miramar. Die Flora besteht aus trockenen Gräsern und Büschen, vereinzelten Bäumen und stachligen Kakteen. Diese stehen an verlassenen Straßen und über weite Staub- und Sandflächen verstreut. Die weitere Landschaft besteht aus felsigen Hügeln und tiefen Gräben und bietet damit größere Höhenunterschiede als auf Erangel. Laut Greene befindet sich die Map in Zentralamerika oder Mexiko.

Neben der Natur gibt es auch verlassene Städte mit heruntergekommenen und leerstehenden Häusern zu sehen. Gerade die Größe und Höhe der Häuser sticht im Vergleich zu den Gebäudetypen von Erangel hervor. Denn neben der öden Wüste erheben sich hier Komplexe von bisher nicht da gewesener Größe.

Playerunknown’s Battlegrounds - Screenshots der Wüsten-Map ansehen

Das Layout

Mittlerweile gibt es eine offizielle Karte mit dem Layout von Miramar, auf der auch die korrekten Ortsnamen zu sehen sind.

Am nordöstlichen Zipfel liegt die Militärbasis, die wertvolles Loot enthält. Durch die entfernte Lage am Rand der Karte kann es aber unter Umständen schwierig werden, sie zu erreichen, ohne die sichere Zone zu verlassen. Die größte Stadt von Miramar liegt südlich vom Zentrum und trägt den Namen Los Leones. Insgesamt ist der neue Schauplatz genau wie Erangel acht mal acht Kilometer groß.

PUBG - Miramar gespielt: Unsere erste Runde auf der Wüsten-Map 12:06 PUBG - Miramar gespielt: Unsere erste Runde auf der Wüsten-Map

Daneben existieren auch zahlreiche kuriosere Orte wie beispielsweise ein Krater, in dem sich neben Häusern ein brennendes Flugzeugwrack befindet. Ein weiterer interessanter Bereich ist das Ruinengebiet im Nordwesten der Karte. Weiterhin gibt es einen Friedhof im Zentrum mit angrenzender großer Mine. Auf einer Insel im Südwesten steht ein Gefängnis, das schon auf den Screenshots zu sehen war.

Auf Reddit hat der User PascalMrHi23 eine interaktive Version der Karte gepostet.

Das offizielle Karte von Miramar zeigt Orte und Namen der neuen Map. Das offizielle Karte von Miramar zeigt Orte und Namen der neuen Map.

Die wichtigsten Orte

In einem Blogeintrag hat Bluehole die wichtigsten Orte vorgestellt.

  • Los Leones: Die größte Stadt der Region, die mit Hochhäusern und Baustellen gefüllt ist. Bei den verschiedenen Bauprojekten und in den verlassenen Geschäften ist jede Menge Loot verteilt.
  • El Pozo: Die Stadt ist für ihre Industrie- und Unterhaltungsdistrikte bekannt. So findet man hier unter anderem eine Luchador-Arena und kann seine Fähigkeiten auf dem Motorrad unter Beweis stellen.
  • Monte Nuevo: Die Stadt ist von baufälligen Wänden umgeben, die Spielern Schutz auf ihrer Suche nach Waffen und Rüstung bieten.
  • Valle del Mar: Diese Stadt liegt direkt am Ozean und wird vom Wasser in zwei Hälften geteilt. Beide werden von der De Toro-Brücke verbunden. Links von der Brücke liegt eine Schule, rechts davon eine Kirche. Die Kontrolle über die Brücke ist entscheidend, um die Stadt zu kontrollieren, da es sich bei ihr um den einzigen direkten Weg zwischen Insel und Festland handelt.
  • La Cobreria: Hier befindet sich die Transport- und Frachtzentrale für Miramar, entsprechend steht hier auch ein riesiger Rangierbahnhof. Die Waren sind allerdings mittlerweile halb begraben und nun Beute für die Spieler. In der Nähe befinden sich außerdem Schulen und ein Campus.
  • San Martin: Einst war es eine kleine Stadt, nun ist es ein Kriegsschauplatz, voll mit Kontrollpunkten und Straßensperren. Auf beiden Seiten des Ortes befinden sich zudem Aussichtstürme.
  • Pecado: Pecado war zu Hochzeiten dank seines Casinos, dem größten der Region, ein Touristenmagnet. Zusammen mit der Arena enthält es hochwertige Items. Dazwischen gibt es vierstöckige Hotels.
  • Chumacera: Hier florierte einmal die Textilindustrie der Region. Nun befinden sich hier verlassene Fabriken, Wohnhäuser und Geschäftsgebäude.

Playerunknown's Battlegrounds - Ingame-Trailer zeigt die Wüsten-Map Miramar 1:21 Playerunknown's Battlegrounds - Ingame-Trailer zeigt die Wüsten-Map Miramar

Waffen und Fahrzeuge

Dataminer haben drei Waffen gefunden, die Wild-West-Stimmung vermitteln. Dabei handelt es sich um den Revolver Chiappa Rhino, das Gewehr Winchester Modell 1894 und eine abgesägte Schrotflinte. Mittlerweile gibt es auch drei offizielle Bilder zu den Waffen.

Abgesägte Schrotflinte Wie die Waffe im Spiel letztlich heißen wird, ist noch unklar. Fest steht aber, dass man ihr nicht auf kurze Distanz begegnen sollte.

Win94 Die Winchester heißt im Spiel Win94 und kann an zahlreichen Orten von Miramar auftauchen.

R45 Der Revolver trägt den Namen R45 und ersetzt auf Miramar den R1895. Gefüllt wird er mit .45 ACP-Munition.

Außerdem gibt es Bilder zu drei neuen Vehikeln: Jet-Ski, Pick-Up-Truck und VW-Bus, allerdings in einer grobtexturierten Version. Der Jet-Ski ist sowohl auf Erangel als auch auf Miramar verfügbar, die anderen beiden Fahrzeuge nur auf der Wüsten-Map. Auch ein Fahrrad, das in einem Screenshot zu sehen ist, könnte es laut Greene irgendwann als Fahrzeug-Typ ins Spiel schaffen. Zunächst wolle man sich jedoch auf wichtigere Dinge fokussieren.

Jet-Ski Der Jet-Ski ist sowohl auf Erangel als auch auf Miramar verfügbar.

Pick-Up-Truck Der Untergrund der Wüsten-Map ist nicht immer asphaltiert. Da ist ein Pick-Up-Truck praktisch.

VW-Bus Vielleicht nicht das schnellste Fahrzeug, dafür aber stilsicher: Der VW-Bus.

Vom Pick-Up-Truck gibt es inzwischen eine detaillierte Version, dazu kommt außerdem ein Jeep. Die verschiedenen Untergründe im Spiel wirken sich auf das Fahrverhalten aus, weswegen gerade diese beiden Gefährte einen Vorteil abseits der Straße haben.

Pick-Up-Truck Der Pick-Up-Truck ist eines der neuen Fahrzeuge der Wüstenmap.

Jeep Gerade auf sandigem Untergrund dürfte dieser Jeep nützlich sein.

Release-Termin

Das offizielle Erscheinungsdatum für Miramar und die Version 1.0 ist der 20. Dezember. Wer nicht so lange warten möchte, kann die neue Karte bereits auf den Testservern erkunden. Am 12. Dezember erscheint Playerunknown's Battlegrounds außerdem für Xbox One.

Playerunknown's Battlegrounds - Update 1.0: Vaulting & Co im Video-Check 10:03 Playerunknown's Battlegrounds - Update 1.0: Vaulting & Co im Video-Check


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.