Playerunknown's Battlegrounds - Gegner mit Mixer besiegt

Der YouTuber und Streamer Rudeism ist bekannt für seine abgedrehten Controller-Konstruktionen aus herkömmlichen Haushaltsgeräten. Das aktuell so populäre Playerunknown's Battlegrounds spielte er kürzlich mit einem umgebauten Küchen-Mixer.

von Tobias Ritter,
29.05.2017 13:33 Uhr

Maus und Tastatur oder doch lieber ein Controller? Zwischen Spielern gibt es manchmal kontroverse Diskussionen um das optimale Eingabegerät für Video- und Computerspiele. Der YouTuber und Streamer Rudeism hält offensichtlich von beiden Optionen nichts - und setzt lieber auf völlig abgedrehte Lösungen.

Beim Hardcore-Rollenspiel Dark Souls 3, das auch ohne derartige Spielereien bereits schwierig genug ist, versuchte er sich etwa mit einer Tanzmatte am ersten Boss-Gegner. Und war damit auch noch erfolgreich. Und mittlerweile hat sich der Streamer mit seinen absurden Controller-Ideen derart einen Namen gemacht, dass ihm Blizzard in World of Warcraft huldigt.

Rührender Tribut: Rudeism entdeckt Überraschung in World of Warcraft

Die ultimative Herausforderung suchte Rudeism nun jedoch bei Playerunknown's Battlegrounds: Mit einem umgebauten und verdrahteten Küchen-Mixer versuchte er sich erstmals an einem kompetitiven Online-Spiel - und feierte auch diesmal einen Erfolg: Einen an seinem Versteck vorbeischleichenden Gegner besiegte er kurzerhand unter Einsatz seines selbst gebauten Controller-Mixers.

Einen Mitschnitt der Szene gibt es auf dem Streaming-Portal Twitch. Auch, wie er das herkömmliche Haushaltsgerät zu einem Videospiel-Controller umgebaut hat, zeigt Rudeism in einem Video:

Playerunknown’s Battlegrounds - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.