Pro Evolution Soccer 2018 - Konami bestätigt Release-Termin, erste Infos und Trailer

Konami hat Pro Evolution Soccer 2018 offiziell angekündigt. Neben einem Release-Termin wurden auch erste Infos zu neuen Features verraten. Außerdem wurde ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht.

von Michael Herold,
17.05.2017 17:16 Uhr

Pro Evolution Soccer 2018 - Erster Teaser Trailer zu Konamis Fußball-Simulation Pro Evolution Soccer 2018 - Erster Teaser Trailer zu Konamis Fußball-Simulation

Update von 17:15 Uhr: Konami hat Pro Evolution Soccer 2018 nun offiziell angekündigt und den Release-Termin am 14. September 2017 bestätigt. Zudem wurde ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht, den Sie über dieser News ansehen können. Allerdings kündigt der kurze Spot im Grunde nur die Veröffentlichung des richtigen Trailers am 13. Juni an.

Laut der offizieller Homepage soll vor allem die PC-Version von Pro Evo 2018 grundlegend verbessert werden, um inhaltlich und grafisch auf Augenhöhe mit den Konsolenvarianten auf PS4 und Xbox One sein zu können.

Ursprüngliche Meldung: Obwohl es von Konami noch keine offizielle Ankündigung von Pro Evolution Soccer 2018 gab, sind nun erste Infos zur neuen Ausgabe der Fußball-Simulation veröffentlicht worden. Laut einer Produktseite im Microsoft Store wird Pro Evo 2018 am 14. September 2017 in den Handel kommen.

Neben dem Release-Termin und einigen Screenshots sind auf der Produktseite außerdem bereits erste Details zu neuen Features zu finden. Unter anderem werden ein Online-Koop-Modus, überarbeitete Menüs und die Rückkehr des Random Selection Modus angekündigt:

Neue Features von Pro Evolution Soccer 2018

  • Gameplay-Verbesserungen: Strategisches Dribbling, Real Touch+ und neue Standardsituationen sollen das Gameplay weiterentwickeln.
  • Überarbeitung der Präsentation: Pro Evo 2018 verspricht neue Menüs und echte Spielerbilder.
  • PES League Integration: Künftig können Spieler in neuen Modi wie etwa myClub in der PES League antreten.
  • Einführung eines Online-Koop-Modus: In diesem neuen Modus sollen Spieler einen Clan gründen können (womöglich nach dem ProClubs-Vorbild von FIFA).
  • Der Random Selection Modus kehrt zurück: In diesem Modus können Spieler Ligen, Clubs oder Nationen auswählen, aus deren Fußballern Pro Evolution Soccer anschließend eine zufällig generierte Mannschaft zusammenstellt. Nachdem der Modus in den letzten Jahren fehlte, obwohl er bei den Fans sehr gefragt war, soll er in Pro Evo 2018 mit überarbeiten Funktionen zurückkehren.
  • Verbesserung der Meisterliga: Im Karrieremodus werden Vorbereitungsturniere eingeführt, zudem sollen das Transfersystem, sowie die allgemeine Präsentation und Funktionalität verbessert werden.
  • Optimierung der Fox Engine: Dank neuer Beleuchtung und überarbeiteten Spielermodellen und -animationen (von Gesichtsausdrücken bis Körperbewegungen) soll das Spiel lebendiger wirken.

Ebenfalls interessant: Diego Maradonna wird PES-Markenbotschafter

Aktuell besagt der Microsoft Store zwar noch, dass das Spiel nur auf Xbox One verfügbar ist, von einer Veröffentlichung auf dem PC ist aber dennoch auszugehen. Die Standard-Version kostet im Vorbesteller-Bundle aktuell 60 Euro. Außerdem ist bereits eine spezielle FC Barcelona Edition erhältlich, die neben Boni für den myClub-Modus noch weitere exklusive Inhalte bieten soll, die allerdings noch nicht bekannt sind.

Pro Evolution Soccer 2018 - Screenshots ansehen

Pro Evolution Soccer 2017 - Test-Video: Kloppo würde jubeln Pro Evolution Soccer 2017 - Test-Video: Kloppo würde jubeln


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...