PUBG - Wüstenkarte heißt angeblich Valle Coronado, interaktive Map im Netz

Die neue Wüstenkarte für Playerunknown's Battlegrounds soll laut Reddit Valle Coronado heißen. Das genaue Layout gibt es bereits als interaktive Map mit Zoomfunktion.

von Philipp Elsner,
23.11.2017 16:55 Uhr

Die Wüstenmap von PUBG kann jetzt schon in einer hochauflösenden Form von oben betrachtet werden.Die Wüstenmap von PUBG kann jetzt schon in einer hochauflösenden Form von oben betrachtet werden.

Der Reddit-User bizzfarts hat ein präzises Layout der kommenden Wüstenkarte für PUBG veröffentlicht. Die Map soll demnach Valle Coronado heißen. Auch die finalen Ortsnamen sind auf dem Bild zu sehen, die Platzhalter-Bezeichnungen wie Murderland, Dirtbag oder Zombie sind verschwunden.

Mittlerweile gibt es sogar eine interaktive Variante der Map im Netz, auf der man sehr nah heranzoomen und Terrain, Straßen sowie die genaue Anordnung der Gebäude genau erkennen kann.

Zudem sind weitere Modelle von neuen Waffen aufgetaucht, darunter ein Revolver und eine doppelläufige Schrotflinte. Zuletzt waren sogar neue Fahrzeuge in den Spieldateien gefunden worden, darunter ein Jetski.

Offiziell bestätigt sind all diese neuen Infos nicht, Brendan »Playerunknown« Greene hat jedoch in den letzten Wochen immer wieder Screenshots von Valle Coronado bei Twitter gepostet.

Die Wüstenmap soll 64 Quadratkilometer groß werden, ein Release-Termin steht noch nicht fest. Sicher ist jedoch, dass PUBG mit dem Maschinengewehr DP-28 und der Steyr AUG demnächst wieder zwei neue Waffen bekommt.

Playerunknown’s Battlegrounds - Screenshots der Wüsten-Map ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.