Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Restricted Area im Test

Ob als cyber-getunter Samurai oder Psi-Lady in Lederkluft - befreien Sie die Welt der Zukunft vom Joch der Mega-Konzerne!

14.10.2004 10:28 Uhr

Anführer sind nur an ihrem roten Rahmen zu erkennen.Anführer sind nur an ihrem roten Rahmen zu erkennen.

Vorraussetzungen für den Job als Spiele-Story-Schreiber: Pessimismus, Zukunftsangst und tiefes Globalisierungs-Misstrauen. Wie sonst ist es zu erklären, dass in Computerspielen grundsätzlich multinationale Konzerne über kurz oder lang die Menschheit knechten? Das Action-Rollenspiel Restricted Area ist da keine Ausnahme: Im Jahr 2083 beherrschen eine Hand voll Unternehmen die Welt, die ihren Reichtum vor allem dem Handel mit Waffen und Cyber-Gliedmaßen verdanken. Zum Glück haben die Hamburger Entwickler von Master Creating in das eigentliche Spiel mehr Hirnschmalz gesteckt als in das müde Standard-Szenario. Denn obwohl Sie sich die meiste Zeit wie in Diablo 2 durch Monsterhorden klicken, gibt's in Restricted Area doch genug spannende Unterschiede zum Vorbild.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 651,7 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.