Riesiges Bot-Netz gefunden - Bedrohlicher als Conficker

Das Bot-Netz des Wurms »Conficker«, das letztes Jahr in den Schlagzeilen war, hat einen würdigen, größeren Nachfolger gefunden.

von Georg Wieselsberger,
19.02.2010 13:19 Uhr

Das von der Sicherheitsfirma Netwitness entdeckte Bot-Netz trägt die Bezeichnung »Kneber« und hat mehr als 74.000 Rechner weltweit unter seiner Kontrolle. Die Aufgabe der Schadsoftware ist das Ausspähen von Login-Daten für E-Mail-Konten, soziale Netzwerke und Online-Banking.

Betroffen sind nur Windows-Rechner, vor allem wenn dort Windows XP installiert ist. PCs mit Windows 7 wurden bisher im Bot-Netz nicht entdeckt. Die Hintermänner haben es vor allen auf Rechner in großen Unternehmen und Regierungen abgesehen und so finden sich in der Liste der betroffenen Firmen auch der Pharma-Riese Merck & Co und Paramount Pictures.

In nur vier Wochen hat Kneber dank des Trojaners Zeus laut Netwitness insgesamt 68.000 Zugangsdaten sammeln können. Auf vielen der infizierten PCs läuft zusätzlich eine weitere Bot-Netzsoftware namens Waledac, die in Zusammenhang mit Conficker steht. Kneber war bereits seit mindestens einem Jahr aktiv, ohne entdeckt zu werden.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.