Rift: Planes of Telara - MMO macht auf Dynamik

Bereits im April dieses Jahres hatte der amerikanische Entwickler Trion Worlds Rift: Planes of Telara angekündigt. Erste Informationen zu dem Online-Rollenspiel haben sie aber erst auf der gamescom verraten.

von Daniel Matschijewsky,
24.08.2010 17:20 Uhr

In der Fantasywelt Telara herrscht – wie könnte es anders sein? – Krieg. Orks und Elfen hauen sich in Rift: Planes of Telara allerdings nicht auf den Kopf; stattdessen kommt das Übel aus dem Untergrund und bricht in Form finsterer Dämonen durch Risse an die Oberfläche.

Solche Ereignisse passieren in Rift jedoch nicht nach einem von den Designern geführten Drehbuch, sondern werden dynamisch generiert. Was bedeutet: Quasi überall und zu jeder Zeit kann sich ein Spalt auftun, aus dem endlos Monsterhorden sprudeln. Das Ziel der Spieler ist es, diese Risse innerhalb eines bestimmten Zeitlimits zu schließen, um eine Invasion zu verhindern.

Monster aus dem Rift Die namensgebenden Risse spucken laufend neue Monster aus.

Dynamische Talentbäume Die Charakterklassen lassen sich sogar während eines Kampfes umbauen.

Dabei müssen Sie sich nicht zwangsläufig einer Gruppe anschließen; es ist auch Einzelgängern möglich, an den Scharmützeln teilzunehmen. Belohnungen (hinterlassene Gegenstände, Erfahrungspunkte etc.) bekommt jeder, der innerhalb des für das dynamische Ereignis generierten Areals mitkämpft.

Allerdings sollen Sie in Rift nicht laufend damit beschäftigt sein, Risse zu schließen. Trion verspricht, diese Ereignisse sparsam einzusetzen (nicht zuletzt, um eine vernünftige Balance zu gewährleisten) und die Spieler auch mit genretypischen Questsreihen bei der Stange zu halten.

Heilender Tank

In Rift stehen bislang vier Charakterklassen zur Auswahl: Krieger, Magier, Schurke und Kleriker. Jede Klasse besitzt satte acht Talentbäume, deren Fertigkeiten sich ähnlich wie in World of Warcraft mehrfach ausbauen lassen. Der Clou: Von den acht Bäumen sind immer nur drei aktiv; Sie müssen also stets auf eine gute Zusammenstellung der bestehenden Talente achten, vergleichbar mit Guild Wars .

RIFT - Screenshots ansehen

Anders als beim Arenanet-Konkurrenten dürfen Sie die Bäume aber jederzeit, auch mitten im Kampf, umstellen und Ihren Heiler etwa in einen defensiven Tank verwandeln. Das, zusammen mit den dynamischen Ereignissen verspricht frischen Wind ins Genre der Online-Rollenspiele zu bringen. Wir freuen uns bereits auf den Beta-Test, der laut Trion Worlds wahrscheinlich Ende dieses Jahres starten wird. Rift: Planes of Telara soll 2011 erscheinen.

» Mehr Infos zu Rift lesen Sie in unserer Vorschau zu Rift (vom Mai 2010)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...