Rise of the Triad HD - Details zu Preis, DLCs und Co.

Nach Ankündigung sowie ersten Informationen zum Spielinhalt äußerten sich die Entwickler nun auch zum Preis, dem Distributionsweg und den DLC-Plänen für das Ego-Shooter-Remake Rise of the Triad HD.

von Sebastian Klix,
06.08.2012 08:31 Uhr

Erst vor wenigen Tagen wurde mit Rise of the Triad HD ein Remake des Klassikers von 1995 angekündigt sowie einige Details zum Inhalt verraten (wir berichteten). Nun äußerten sich die Entwickler gegenüber joystiq.com zu weiteren Einzelheiten, darunter dem Preis sowie der Zukunft des Spiels nach Release.

So soll Rise of the Triad HD für knapp 15 Dollar über Online-Distributionswege, etwa Valves Steam, unter die Spieler gebracht werden. Das Spiel soll sich dabei möglichst nah am Original bewegen, Experimente und ausgefallene Sachen wollen die Entwickler von Interceptor Entertainment erst nach der Veröffentlichung mit DLC-Erweiterungen wagen, welche wohlgemerkt alle kostenlos erscheinen sollen. Darunter soll etwa ein von vielen Fans gewünschter Koop-Modus sowie weitere Waffen, etwa Schrotgewehre (welche es im Original noch nicht gab) fallen.

Zudem versprechen die Entwickler, dass das Spiel ohne DRM-Maßnahmen veröffentlicht wird (wie man das bei einem Release über Steam gewährleisten möchte wurde allerdings nicht verraten), voller Mod-Support, 60 Bilder pro Sekunde sowie zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten im Menü, um Rise of the Triad HD auch auf älterer Hardware laufen zu lassen.

Wann exakt das Shooter-Remake erscheint steht allerdings noch offen. Angepeilt wird von den Entwickler grob Ende 2012, spätestens aber Anfang 2013 soll »ROTTHD« definitiv erscheinen.

Rise of the Triad - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...