Star Wars: The Old Republic - Bilder und Trailer zur Soldatenklasse

In Star Wars: The Old Republic ist der Soldat nicht nur zum Ballern da, er soll auch Schaden einstecken können.

von Peter Smits,
25.12.2010 13:35 Uhr

Der Publisher Electronic Arts hat neue Informationen zum Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic veröffentlicht. Ein neuer Trailer und neue Screenshots aus dem Spiel stellen die Soldatenklasse vor. Die überarbeitete Internetseite von Star Wars: The Old Republic gibt noch tiefergehende Informationen zur Klasse.

So kann sich der Soldat beispielsweise im Laufe des Spiels zwischen zwei Spezialisierungen entscheiden: Entweder er wird Frontkämpfer oder Kommando. Als Frontkämpfer übernimmt der Spieler eher die typische Tank-Funktion des Online-Rollenspiels. Das heißt, dass er in einem Gruppenkampf dafür da ist, die Angriffe auf befreundete Spieler abzuwehren und auf sich zu lenken. Mit einer Kommandospezialisierung ist der Soldat eher dafür da, ordentlich Schaden auszuteilen. Mit seiner überdimensionalen Blaster-Kanone dürfte der Kommando feindlichen Truppen ordentlich Respekt lehren.

Der Soldat erhält als einzige Klasse Zugriff auf das Raumschiff BT-7 Thunderclap. Dies soll das größte und beste Schiff der Republik für schnelle Angriffe sein und ist für den direkten Einsatz in Kampfsituationen ausgelegt. Der Sprengstoffexperte Tanno Vik kann sich im Laufe des Spiels dem Soldaten anschließen und ihn mit seinen Fähigkeiten im Kampf unterstützen.

Den neuen Trailer von Star Wars: The Old Republic finden Sie unterhalb der Meldung. Alle neue Screenshots zum Online-Rollenspiel können Sie in unserer Online-Galerie ansehen.

» Die GameStar-Vorschau auf Star Wars: The Old Republic lesen

Star Wars: TOR - Die Soldatenklasse 1:37 Star Wars: TOR - Die Soldatenklasse


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen