Steam VR & HTC Vive - Valve bietet kostenloses Entwickler-Kit an

Valve und HTC bieten Entwicklern, die Software für das Virtual-Reality-Headset Vive schreiben wollen, eine Möglichkeit, dieses kostenlos zu erhalten.

von Georg Wieselsberger,
23.04.2015 10:13 Uhr

Ausgesuchte Entwickler erhalten das HTC Vive für Steam VR von Valve bald kostenlos.Ausgesuchte Entwickler erhalten das HTC Vive für Steam VR von Valve bald kostenlos.

Valve will laut eigener Aussage so viele Virtual-Reality-Entwickler wie möglich unterstützten und hat bietet diesen daher auf einer neuen Webseite die Möglichkeit, sich für ein kostenloses Exemplar des VR-Headsets HTC Vive zu bewerben. Noch im Frühjahr soll die Auslieferung des HTC Vive beginnen. Valve will im Abstand von einigen Wochen immer wieder neue Auslieferungen starten, weist aber auch darauf hin, die die Anzahl der auf diese Weise bereitgestellten VR-Headsets beschränkt ist. Einen genauen Liefertermin nennt Valve noch nicht.

Zum Lieferumfang der Entwicklerversion des HTC Vive gehören neben dem Headset selbst auch zwei Controller und die beiden kabellosen Lasersensoren, die bei der Positionserkennung der Nutzers helfen. Interessierte Entwickler benötigen ein Steam-Nutzerkonto und müssen einen Fragebogen ausfüllen, in dem Valve beispielsweise Informationen zu dem geplanten Projekt und den daran beteiligten Entwicklern erwartet. Die neue Steam VR Developer Community ist speziell für die Entwickler gedacht, die eines der Dev-Kits erhalten haben, kann aber öffentlich eingesehen werden. So will Valve erreichen, dass sich auch andere Entwickler über den aktuellen Stand informieren können. Schreibrechte haben aber nur aktive Entwickler.

Eine weitere Steam VR Community steht hingegen allen Nutzern offen, die sich für Virtual Reality allgemein interessieren. Laut dem Beitrag von Valve wird es die Entwickler-Version des HTC Vive nur auf diese Weise kostenlos geben, eine kommerzielle Version soll aber noch im Laufe dieses Jahres folgen. Damit hat sich der von Valve und HTC auf der Game Developers Conference genannte Zeitplan nicht geändert, der von einer Veröffentlichung Ende 2015 ausging.

Quelle: Steam

Valve auf der GDC - Steam Machines und Steam VR ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.