Thermaltake stellt neue Netzteile vor - Toughpower XT

Thermaltake bietet seit 2006 Netzteile unter dem Markennamen "Toughpower" an.

von Georg Wieselsberger,
25.01.2009 15:58 Uhr

Thermaltake bietet seit 2006 Netzteile unter dem Markennamen "Toughpower" an. Diese Serie wird nun durch eine neue Generation namens "Toughpower XT" ergänzt, die neue Features bietet. So gibt es einen "FanDelayCool"-Schalter mit drei Positionen, der kontrolliert, wie lange der Lüfter des Netzteils nach dem Abschalten des PCs noch laufen soll, um das Netzteil abzukühlen. Die sogenannten S.P.T. Indicator LEDs zeigen den problemlosen Betrieb (power good), den Standby-Modus und die Temperatur des Netzteils an. S.F.C. Quiet soll für möglichst leisen Betrieb sorgen. Thermaltake verwendet qualitativ hochwertige japanische Bauteile und gibt an, dass die Netzteile für einen stabilen Betrieb auch noch bei einer Umgebungstemperatur von 50° Celsius ausgelegt sind und dein 80Plus Bronze-Standard für Effizienz erfüllen. Die Netzteile sind mit 650, 750 und 850 Watt erhältlich und bieten zwei 6-Pin- und zwei 8-Pin-PCI-Express-Anschlüsse. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...