Titanfall 2 - Kritik der Fans hat funktioniert, umfassende Änderungen angekündigt

Für Titanfall 2 hatten Fans nach dem Tech-Test-Wochenende viele Veränderungswünsche geäußert. Nun reagiert Respawn und verspricht viele Verbesserungen des Shooters.

von Stefan Köhler,
24.08.2016 19:15 Uhr

Viele Fans zeigten sich nach dem Tech Test von Titanfall 2 mit dem Spiel unzufrieden. Respawn verspricht Änderungen auf Basis des Feedbacks.Viele Fans zeigten sich nach dem Tech Test von Titanfall 2 mit dem Spiel unzufrieden. Respawn verspricht Änderungen auf Basis des Feedbacks.

Fans von Titanfall 2 haben nach dem ersten Tech Test viel Feedback zum Sci-Fi-Shooter gegeben - darunter auch einiges an Kritik. Nun hat sich der Multiplayer-Designer Steven DeRose von Respawn gemeldet und angekündigt, dass man bis zum Release noch einige Dinge überarbeiten werde.

Wer den vollständigen Eintrag mit Kommentaren von DeRose lesen möchte, findet ihn auf der offiziellen Webseite von Titanfall 2. Unterhalb haben wir die wichtigsten Stichpunkte zusammengefasst.

Änderungen nach Spielerfeedback

  • Geschwindigkeit: Die Bewegungsgeschwindigkeit beim Wallrunning und in der Luft wird erhöht. Außerdem soll das Feature zurückkehren, dass Wallrun-Combos den Spieler noch weiter beschleunigen.
  • Titan-Bauzeit: Derzeit sind Titanen Scorestreaks, zum Release wird das »Titan-Meter« aber wie im Vorgänger langsam von alleine auf 100 Prozent steigen. Trotzdem bleibt die Erfüllung von Spielzielen die effektivste Methode, um den Titan zu erhalten.
  • Titan-Lebensdauer: Daran wird nichts geändert, Titanen kriegen vorerst keine Schilde mehr. Respawn will sehen, ob sich Spieler an das neue Rodeo-System mit Batterien gewöhnen können, bevor man hier Veränderungen vornimmt.
  • Titan-Geschwindigkeit: Die Ladezeit der Dash-Fähigkeit für die Mechs wird erhöht.
  • Map-Aufbau: Es wird verschiedene Map-Typen geben. Respawn verspricht Karten, die sich mehr wie klassische Titanfall-Karten anfühlen.
  • Spieler-Umrandungen: Diese sollen auf Entfernung schwächer, beziehungsweise auf hohen Reichweiten gar nicht mehr leuchten, bleiben aber grundsätzlich im Spiel.

Andere Features wie Burn Cards und Boosts, oder den Third-Person-Kamerawechsel lässt der Entwickler unberührt. Der zweite Tech-Test am kommenden Wochenende ist erneut Konsolen-exklusiv, Titanfall 2 erscheint Ende Oktober aber auch zeitgleich für PC.

Titanfall 2 - Alpha-Gameplay aus Bounty Hunt und Amped Hardpoint 27:11 Titanfall 2 - Alpha-Gameplay aus Bounty Hunt und Amped Hardpoint

Titanfall 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.