World in Conflict - Movie-Maker-Tool

Entwickler Massive Entertainment ermöglicht es allen Besitzern der Verkaufsversion, das sogenannte Movie-Maker-Tool zu nutzen. Das Werkzeug haben auch die Videokünstler von Massive die hauseigenen Ingame-Trailer zu »World in Conflict« produziert. Jetzt können auch Sie zum Regisseur werden und eigene, spektakuläre Szenen drehen. Das Movie Maker Tool ist Teil der Verkaufsversion von »World in Conflict« und muss lediglich aktiviert werden. Informationen dazu, und wie Sie eigene Kreationen inklusive Kamerafahrten, Slow-Motion und anderen Effekten erstellen, haben wir für Sie in einem kleinen Paket verpackt. Dieses hält für Sie eine Anleitung im PDF-Format, ein Tutorial-Video und ein Interview mit Tobias Nyman, Regisseur, und Stefan Johansson, Programmierer bei Massive Entertainment, bereit.

von Martin Le,
23.10.2007 12:32 Uhr

Entwickler Massive Entertainment ermöglicht es allen Besitzern der Verkaufsversion von World in Conflict, das sogenannte Movie-Maker-Tool zu nutzen. Das Werkzeug haben auch die Videokünstler von Massive genutzt um die hauseigenen Ingame-Trailer zu World in Conflict zu produzieren. Jetzt können auch Sie zum Regisseur werden und eigene, spektakuläre Szenen drehen.

Das Movie-Maker-Tool ist Teil der Verkaufsversion von World in Conflict und muss lediglich aktiviert werden. Informationen dazu, und wie Sie eigene Kreationen inklusive Kamerafahrten, Slow-Motion und anderen Effekten erstellen, haben wir für Sie in einem kleinen Paket verpackt. Dieses hält für Sie eine Anleitung im PDF-Format, ein Tutorial-Video und ein Interview mit Tobias Nyman, Regisseur, und Stefan Johansson, Programmierer bei Massive Entertainment, bereit.

Weiterhin haben wir zehn neue Screenshots in unserer Galerie, die das Movie-Maker-Tool in Aktion zeigen.

Video (Plus)
Größe: 210,2 MByte
Sprache: Englisch


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.