World of Warcraft - Neuer Geheim-Boss in Gnomeregan entdeckt

In einer zwölf Jahre alten Classic-Dungeon von World of Warcraft wurde ein neuer Endgegner entdeckt. Wie Spieler in den vergangenen Tagen herausfanden, haben die Entwickler einen hochstufigen Boss in der Instanz Gnomeregan versteckt.

von David Gillengerten,
22.10.2016 11:22 Uhr

In der Classic-Instanz Gnomeregan in WoW wurde ein neuer, geheimer Boss entdeckt, der ein seltenes Spielzeug droppt.In der Classic-Instanz Gnomeregan in WoW wurde ein neuer, geheimer Boss entdeckt, der ein seltenes Spielzeug droppt.

World of Warcraft: Legion steckt voller Geheimnisse. Mit der neusten Erweiterung des MMOs haben es sich die Entwickler zur Aufgabe gemacht, möglichst viele versteckte und unerwartete Neuerungen in die Welt von Azeroth einzubringen. Erst in der vergangenen Woche äußerte sich ein Entwickler zum verborgenen Content im Spiel, der bisher noch nicht entdeckt wurde.

Nun dürfte aber ein weiteres Geheimnis von Legion gelüftet worden sein. Wie ein User im Sub-reddit zum Addon erläuterte, habe er auf den Testservern für Patch 7.1 einen geheimen Boss in der Instanz Gnomeregan entdeckt. Dabei handelt es sich um einen Level-113-Mob mit 207 Millionen Lebenspunkten. Gnomregan gehört zu den ältesten Instanzen von WoW und ist aktuell für Spieler der Stufe 24 bis 34 ausgelegt.

»Endgenieur Omegadrath« droppt ein seltenes Spielzeug

Um den Boss zu beschwören, müssen sich interessierte Spieler durch die Low-Level-Instanz bis zum letzten Boss vorkämpfen. Nachdem er getötet wurde, gilt es einen versteckten Knopf auf der Rückseite einer Säule zu aktivieren. Danach erscheint der neue Boss, »Endgenieur Omegadrath«.

World of Warcraft: Legion - Trailer: Das steckt im Update 7.1 »Return to Karazhan« World of Warcraft: Legion - Trailer: Das steckt im Update 7.1 »Return to Karazhan«

Er trägt seinen Namen zu Recht. Wie viele Spieler schmerzlich am eigenen Leib erfahren mussten, schlägt der Boss ordentlich zu und verfügt über eine Vielzahl an anspruchsvollen Mechaniken. Eine gut ausgestattete 5-Mann-Gruppe ist also Pflicht. Das Video unter der Meldung zeigt eine mögliche Taktik, wie man »Endgenieur Omegadrath« töten kann.

Auch interessant:Entwickler erklärt das unfaire Legendary-System

Als Belohnung lässt der Boss ein seltenes Spielzeug, die »Phiole mit Schleim« fallen. Dabei handelt es sich um ein Item, dass den Spieler in einen Lepragnom, die in Gnomeregan beheimaten Gegner, verwandelt. Alle Spieler erhalten die Phiole.

World of WarCraft: Legion - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...