XO - Von Battlestar Galactica inspiriertes Retro-Strategiespiel

In XO befehligt der Spieler vom letzten Schlachtschiff der Menschheit aus eine Flotte und muss sich gegen einen übermächtigen Feind behaupten. Eine Kickstarter-Kampagne soll die letzten Entwicklungsschritte finanzieren.

von Tobias Ritter,
21.07.2015 15:40 Uhr

XO ist ein Retro-Science-Fiction-Strategiespiel mit Einflüssen von Battlestar Galactica und FTL: Faster Than Light. Die Finanzierung soll über Kickstarter erfolgen.XO ist ein Retro-Science-Fiction-Strategiespiel mit Einflüssen von Battlestar Galactica und FTL: Faster Than Light. Die Finanzierung soll über Kickstarter erfolgen.

Die Story von XO dürfte Fans von Battlestar Galactica bekannt vorkommen: Der Spieler übernimmt die Kontrolle über das letzte funktionstüchtige Schlachtschiff der Menschheit und hat fortan die Aufgabe, eine komplette Flotte mit Überlebenden gegen die Unwägbarkeiten des Universums zu beschützen.

Ganz so einfach gestaltet sich das jedoch nicht: Die Überlebenden-Flotte bekommt es regelmäßig mit einem unbesiegbaren Feind zu tun und sieht sich deshalb diversen verlustreichen Schlachten ausgesetzt. Ziel ist es, das eigene Raumschiff soweit auszubauen, dass es einen Kampf mit dem feindlichen Mutterschiff überstehen kann.

Den Entwicklern zufolge haben neben Battlestar Galactica auch The Lost Fleet und FTL: Faster Than Light Einfluss auf die Entwicklung von XO gehabt. Neben den eigentlichen Schlachten stehen aber vor allen Dingen die Entscheidungen des Spielers im Vordergrund. Wohin es als nächstes geht, wie mit den zufälligen Events innerhalb der Flotte und Einflüssen von außerhalb umgegangen wird und welche Raumschiffe sich der Flotte anschließen dürfen, liegt alleine beim Spieler.

Und die Entscheidungen haben durchaus Auswirkungen. Ein militärischer Zerstörer kann etwa die Feuerkraft der Flotte verstärken, während ein Tanker die Reichweite des Verbands erhöht. Oder sollte doch lieber ein Frachter mit Nahrungsmitteln gerettet werden?

Für die finalen Entwicklungsarbeiten an XO hat Jumpdrive Studios zwischenzeitlich eine Kickstarter-Kampagne gestartet. Knapp 16.000 der benötigten 40.000 US-Dollar kamen bereist zusammen. Die Aktion läuft noch bis zum 20. August 2015. Außerdem ist auch eine Steam-Greenlight-Abstimmung an den Start gegangen.

XO - Gameplay-Trailer zum Science-Fiction-Strategiespiel 01:01 XO - Gameplay-Trailer zum Science-Fiction-Strategiespiel


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen