Humble Store & GOG.com : Auch im Humble Store und bei GOG.com gibt es einen Halloween-Sale mit vielen Angeboten. Auch im Humble Store und bei GOG.com gibt es einen Halloween-Sale mit vielen Angeboten.

Buuuh! Haben wir Sie erschreckt? Nein? Na gut. Deshalb sind wir glücklicherweise auch nicht hier, sondern um Ihnen die besten Angebote aus den aktuellen Halloween-Sales zu präsentieren. Neben Steam und Uplay haben auch der Humble Store und GOG.com eine Sparaktion gestartet.

Damit Sie bei all den Schäppchen nicht den Überblick verlieren oder gleich wahllos Hamsterkäufe starten, beenden wir mal den Horror für ihren Geldbeutel und listen hier die interessantesten reduzierten Spiele aus den Sales auf.

Die hier aufgeführten Angebote stammen von GOG.com und dem Humble Store. Wir berichten auf GameStar.de regelmäßig über interessante Sales-Aktionen von Steam, Amazon, Origin, Uplay, GOG und anderen Anbietern und Plattformen.

Wer im Humble Store einkauft spendet außerdem fünf Prozent des Kaufpreises an das amerikanische Rote Kreuz. Die Angebote bleiben hier noch bis zum 1. November um 18 Uhr bestehen. Bei GOG dauert es sogar noch bis zum 4. November um 11 Uhr bis der Sale ausläuft.

Hier geht's zu unserer Übersicht zum Steam-Sale

Hier geht's zu unserer Übersicht zum Ubisoft-Sale

GOG.com

Sunless Sea

5,69 Euro (67 Prozent)

Kholat

5,39 Euro (70 Prozent)

Stasis

9,99 Euro (50 Prozent)

The Vanishing of Ethan Carter

3,79 Euro (80 Prozent)

The Cat Lady

1,79 Euro (80 Prozent)

Deadly Premonition: Director's Cut

2,29 Euro (90 Prozent)

Alan Wake + American Nightmare

6,38 Euro (82 Prozent)

Fran Bow

4,49 Euro (67 Prozent)

Superhot

13,79 Euro (40 Prozent)

Humble Store

Inside

16,99 Euro (15 Prozent Rabatt)

Soma

11,19 Euro (60 Prozent Rabatt)

Layers of Fear

9,99 Euro (50 Prozent Rabatt)

Lords of the Fallen

5,99 Euro (70 Prozent Rabatt)

Metro Redux Bundle

7,49 Euro (75 Prozent Rabatt)

DMC: Devil May Cry + DMC 4: Special Edition

17,85 Euro (62 Prozent Rabatt)

Painkiller: Hell & Damnation

3,99 Euro (80 Prozent)

Penumbra Collection

1,99 Euro (80 Prozent)

Saints Row: Gat Out of Hell

3,74 Euro (75 Prozent)

Zombie Army Trilogy

8,39 Euro (80 Prozent)

Black Mirror 3

1,99 Euro (80 Prozent)

Die hier dargestellten Angebote sind mit so genannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir vom jeweiligen Anbieter eine kleine Provision.

Alone in the Dark (1992)
Der Horror! Alone in the Dark war 1992 der totale PC-Horror. Und zwar schon bevor überhaupt das Intro des wegweisenden Action-Adventures auf meiner, für damalige Verhältnisse luxuriösen 15-Zoll-Röhre vor sich flimmerte. Denn bis dahin war es ein harter Weg. Mussten doch von den nicht grade üppigen 640 KByte, die für laufende Programme wie Maus- und Soundkartentreiber usw. zur Verfügung standen, 610 frei geräumt werden. Das hieß, eine Startdiskette mit angepasster Autoexec.bat und Config.sys erstellen und immer wieder optimieren. Natürlich erst nachdem man das Spiel von acht Disketten (von denen meist eine defekt war) installiert hatte.

Aber dann: Nach dem stimmungsvollen Intro durchsucht man entweder als Detektiv Edward Carnby oder Nichte (ja, das war damals noch ein Beruf) Emily Hartwood die unheimliche Villa des Künstlers und Onkels (na, von Emily eben) Jeremy Hartwood. Der gute Jeremy ist allerdings nicht zu Hause, denn er schied kürzlich, gefällt durch die eigene Hand, aus dem Leben. Vieles an diesem Fall ist ungewöhnlich, das Haus gilt als verflucht, es gibt drei Stockwerke von Zombies, Riesenratten und anderem Gewürm zu säubern - und ein Klavier zu finden. Gehen wir es an!

Vor allem durch die damals spektakulären Perspektiven der fest im Raum verteilten Kamerapositionen sowie dem Mix aus 2D-Hintergründen und 3D-Charakteren (wenig Polygone, keine Texturen) wirkte Alone in the Dark schon auf Screenshots dermaßen spannend, dass es ein absoluter Pflichtkauf war. Wenig Munition, starke Gegner, Puzzles Marke Kopfnuss und einige (für die damalige Zeit) markerschütternde Überraschungsmomente machten Alone in The Dark 1992 zum spannendsten und atmosphärischsten Spiel, das es zu kaufen gab.