Nvidia Geforce GTX 780 Ti
Grafikkarten   |   Datum: 07.11.2013

KURZFAZIT

Die 650 Euro teure Geforce GTX 780 Ti positioniert sich als bislang schnellste Geforce mit einem Grafikchip und kann auch die 200 Euro teurere GTX Titan schlagen. Im Vergleich zu AMDs Topmodell R9 290X im Performance-Mode liegt die GTX 780 Ti in etwa gleich auf, der Performance-Modus der R9 290X ist aufgrund des unerträglich lauten Lüfters aber wenig praxistauglich. Im Quiet-Mode liegt die Radeon R9 290X im Schnitt etwa sieben Prozent hinter der GTX 780 Ti, ist allerdings auch rund 100 Euro günstiger. Dafür arbeitet die Geforce GTX 780 Ti wesentlich leiser, kühler und verbraucht weniger Strom.

»  Nvidia Geforce GTX 780 Ti im Test

WERTUNG

WERTUNG 92
Preis/Leistung:
Mangelhaft
GameStar Platin-Award: 92 Punkte
SPIELELEISTUNG PRO KONTRA
59/60
4xAA in 2560x1440 jederzeit ruckelfrei
auch für extreme AA-Modi wie SSAA ausreichend Leistung
BILDQUALITÄT
10/10
beste Kantenglättung
Supersampling auch in DirectX 10 und 11
bis zu 32-fache Kantenglättung
sehr guter anisotroper Texturfilter
ENERGIEEFFIZIENZ
9/10
gute Energieeffizienz
niedrige Leistungsaufnahme im Leerlauf
vergleichsweise niedrige Energieaufnahme in Spielen
KÜHLSYSTEM
8/10
unhörbar im Leerlauf
nur leicht hörbar unter Last
niedrige Temperaturen
AUSSTATTUNG
6/10
3D Vision
PhysX
SLI
2x DVI
Displayport
HDMI
keine weitere Ausstattung, da Referenzkarte
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten